Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 3152959 mal)

0 Mitglieder und 6 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.330
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15194 am: 24. März 2020, 18:35 »
Hmm...Mycena galericulata?
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.162
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15193 am: 24. März 2020, 18:21 »
Hallo Freunde,

er wurzelt nur auf Holz, ist aber weder Breitblatt noch irgendwie serotinig.
Ein Tipp noch: wächst gern gesellig...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Schorsch

  • Beiträge: 601
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15192 am: 24. März 2020, 13:46 »
Servus,
wenn mich mein Display und meine altersschwachen Augen nicht ganz trügen, vermeine ich leichte Olivtöne wahrzunehmen und werfe Panellus serotinus in den Ring. Wahrscheinlich heißt er gerade schon wieder anders.
Vielleicht Hohenbuehlia serotina?
Liebe Grüße und bleib(t) gsund
Schorsch
« Letzte Änderung: 24. März 2020, 13:49 von Schorsch »
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline Felli

  • Beiträge: 412
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15191 am: 24. März 2020, 13:42 »
na, dann wirds wohl ein Breitblatt sein

Offline Renate

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 159
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15190 am: 24. März 2020, 13:28 »
Griaß Eich,

Wurzelt er denn gerne im Frühling?

Pfiat Eich
Renate

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.162
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15189 am: 24. März 2020, 12:22 »
Da hast du dich gar nicht verbessert. Eher im Gegenteil!

LGR
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Felli

  • Beiträge: 412
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15188 am: 24. März 2020, 11:39 »
Na dann evtl ein Weichritterling?
LG
Felli

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.162
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15187 am: 24. März 2020, 08:56 »
Nö, du bist nicht dran. Noch nicht, denn du kannst ja noch nachbessern! 8), lieber Bernd.
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Felli

  • Beiträge: 412
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15186 am: 24. März 2020, 08:13 »
Servus Rudi,
das ist ganz deutlich der Wurzelnde Schleimrübling
--> ich bin wieder dran ;D
oder?

Grüße
Felli

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.162
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15185 am: 24. März 2020, 00:17 »
Servus Bernd,

Na, hast du den Schwammerlkopf ja gut geschminkt!
Hier was natives

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Felli

  • Beiträge: 412
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15184 am: 23. März 2020, 23:46 »
Und der Gewinner ist :
RRRUUUUDIIIIII

Glückwunsch zur Lösung, mal sehn was das Neue Rätsel bringt

Grüße
Felli

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.162
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15183 am: 23. März 2020, 22:25 »
Sollte es tatsächlich ein Falscher Bruder sein? :-*

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Felli

  • Beiträge: 412
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15182 am: 23. März 2020, 22:13 »
Servus,
es geht langsam dem Ende entgegen, und ihr seit immer noch nicht auf der Zielgeraden.
Kein Pfefferröhrling/Kiefernschneckling und kein Milchling
Mach mir schon langsam Vorwürfe :-[

Ein letzter Tip vor der Auflösung:

Grüße
Felli

Offline hansecker

  • Beiträge: 811
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15181 am: 23. März 2020, 21:02 »
Hallo Felli,
Pfefferröhrling?
Schöne Grüße
Hans

Offline Helmut

  • Beiträge: 863
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15180 am: 23. März 2020, 20:29 »
Obwohl - Chroogomphus liegt a "daneben". Sollte man vorher genau lesen. Dann vlt. ein ausgetrockneter Hygrophorus, evt. latitabundus?
Gruß Helmut