Der ultimative Rätsel-Fred

Begonnen von AK_CCM, 2. Februar 2010, 11:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 8 Gäste betrachten dieses Thema.

Rudi

Servus Hans,

Ich bin dran??
Hab doch nur die Espe erkannt..?
Und dann auch noch den Namen vergaggeiert??
Na gut, du wolltest es loswerden.
was gaggerlgelbes hab ich dann auch, von vorletzter Woche
Viel Spaß
RudiIMG_20230108_103922cm.jpg
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

hansecker

Hallo Rudi,
du bist dran! Am 10. 01.23 habe ich keine Fotos gemacht, am 15. (bei der Suche nach Haralds Stativ) nach Dauerregen war der Pilz nicht mehr "Fuchsrot", darum noch ein Foto von Harald!
Schöne Grüße
Hans

Rudi

Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

hansecker

 :'( leider nein, Holz und die typische anwuchsstelle und schon ist alles klar, oder?
Schöne Grüße
Hans

abeja

Hallo Hans,
ahhhh, ein neues Foto ... macht es nicht unbedingt leichter.
Ich gestehe, dass ich das Holz nicht erkenne - nur, was es nicht ist.

Da die Oberfläche (an der Kante) ziemlich grob haarig aussieht, sage ich einfach mal "Zottel".

VG
abeja

hansecker

Hallo abeja,
keine Erle.
Schöne Grüße
Hans

abeja

Dann an Erle?

Es dürfen von mir aus auch andere Rätselfreunde die restlichen Schillerer ins Spiel bringen ...
Mir ist zum Beispiel nicht klar, ob nicht viele Arten davon auch so herablaufende Anteile haben könnten.

VG
abeja

hansecker

leider, nein.
Schöne Grüße
Hans

abeja

Hallo Hans,
hat er "viele Gestalten" ? (I. hastifer ?)

VG
abeja

hansecker

Hallo abeja,
auch ohne "Knoten"!
Aber jetzt!
Schöne Grüße
Hans

abeja

Hallo Hans,
dann "knotig" ?

VG
abeja

hansecker

Hallo abeja,
Inonotus, ja aber nicht "Schief"!
Schöne Grüße
Hans

abeja

Hallo Hans,
ich weiß gar nicht, was ich hier sehe ... In die Länge gezogene alte Poren? Mit Sandkörnchen ... oder Geschillere?
Ein Schillerporling, vielleicht sogar die Hauptfruchtform vom "Schiefen" ?

VG
abeja

hansecker

Hallo Helmut,
das war ein "echtes" Rätsel, die Lamellen haben mir den Rest gegeben!
Also dann: zu erratender Pilz gefunden letzten Sonntag ist auch kein "allerwelts Pilz".
Schöne Grüße
HansDSC05962 (2).JPG

Helmut

Servus beinand,
T. boudieri ist auch eine gute Idee, den hatte ich aber bisher nur 1x auf Kalk. Hans, Du liegst richtig! Du bist dran!
So düster wie 2022 hatte ich T. virgatum aber auch noch nicht, aber die Frk. waren auch nicht mehr die Frischesten. Ich hänge mal das ganze Bild an und noch einige andere Fotos aus vorherigen Jahren.
Gruß Helmut