Der ultimative Rätsel-Fred

Begonnen von AK_CCM, 2. Februar 2010, 11:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 8 Gäste betrachten dieses Thema.

UmUlmHerum

... ich vermute die schöne Ceciliae! Da schimmert die Huthaut ja ganz typisch durch, mal ganz abgesehen von den grobstolligen Velumresten.
Viele Grüße – Rika

abeja

Hallo Werner,
es ist eine Amanita, aber nicht A. regalis  ;D

FG, abeja

Werner E.

GriasDi abeja,
ist das ein Velumbelag auf einer glänzend braunen Huthaut?
Eine Amanita?
Kann das Velum universale von A. regalis so dunkel sein ?
An liabn Gruaß,
Werner


abeja

Noch ein Bildchen.

FG, abeja

abeja

Hallo Helmut,
hui, ihr kennt Sachen hier!

Jetzt muss ich sagen. "ned so kompliziert"  :)

Ordnung Agaricales, keine Tricholomataceae, im Wald, weißes Sporenpulver, nicht klein.
Kommt aber in vielen Regionen von Bayern wohl wirklich kaum vor.
Hier bei mir: Buchenmischwald auf Kalk, ganz überwiegend.

Nachher stell ich noch ein Bildchen ein.

FG, abeja

Helmut

Servus abeja,
sollte das vielleicht eine Squamanita sein, evt. odorata?
Gruß Helmut

abeja

Hallo Hans,
Wald ja, aber Sporenpulver hell  :)

FG, abeja

hansecker

Hallo abeja,
im Wald mit dunklem Sporenpulver?
Schöne Grüße
Hans

abeja

Hier ein bisschen mehr von dem braunen Was-auch-immer.

FG, abeja

abeja

Hallo Renate, hallo Hans,
es röhrt da nichts und es ist auch kein "Ritter",  obwohl die Statur schon beeindruckend sein kann.
Die Ordnung stimmt, es ist aber eine andere Familie.

Ich stelle gleich noch einen etwas größeren Ausschnitt ein.

FG, abeja

Renate

Guten Morgen,

röhrt er vielleicht?

Pfiat Eich
Renate

hansecker

Hallo abeja,
ein Ritterling???
Schöne Grüße
Hans

abeja

Hallo Rudi,
nein, auf diesen Namen hört er nicht.
Mein Pilz fühlt sich in einer anderen Ordnung wohl.

FG, abeja

Rudi

hallo abeja,

Albatrellus cristatus?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

abeja

Hallo,
und schon wieder habe ich ganz tief in der Bilderkiste gegrabbelt, bin sogar bis Oktober 2013 zurückgegangen.
Die Art könnte aber bei pilzigerem Wetter auch jetzt wachsen, ich hätte auch Fotos von Juli 2014 und August 2017, da habe ich nur nicht dieses Detail so präsentabel.

FG, abeja