Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2751300 mal)

Matthias und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.119
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17429 am: 12. September 2021, 17:52 »
Servus Matze,

weder noch- siehst du doch ;D
Also gut, ein Tipp: war am Blutsee

LG Rudi
« Letzte Änderung: 12. September 2021, 21:14 von Rudi »
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Online Matthias

  • Beiträge: 839
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17428 am: 12. September 2021, 15:20 »
Servus Rudi,
hast du Champignons im Supermarkt fotografiert? :D ;D
Viele Grüsse
Matthias

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.119
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17427 am: 11. September 2021, 22:42 »
Na, das war ein ziemliches Herumgestottere 8)
Dafür gibts jetzt was einfaches von gestern

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 654
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17426 am: 11. September 2021, 00:05 »
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa  ;D

Porostereum spadiceum /Lopharia spadicea

Hier gibt es eine schöne Zusammenstellung, auch mit sehr hutförmiger Ausprägung und ähnlicher Farbe  (inkl. Mikros)
https://www.mycocharentes.fr/pdf1/177.pdf

Rudi, du bist dran!

FG, abeja

Nun noch die hässlichen Unterseiten

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.119
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17425 am: 10. September 2021, 23:45 »
Lopharia spadicea?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 654
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17424 am: 10. September 2021, 23:01 »
Tja,
wie sieht es aus? Soll ich die Unterseiten zeigen?   :o

Wie könnten die denn aussehen ... mit Poren oder glatt oder mit Stacheln?
Welche Farben habe ich bisher genannt?
Und daran denken ... eher häufig: flächiges Wachstum mit höchstens kleinen Hutkanten ... effus-reflex.
Hier aber sehr deutliche Hüte bildend ... pileat.

FG, abeja
« Letzte Änderung: 10. September 2021, 23:04 von abeja »

Offline abeja

  • Beiträge: 654
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17423 am: 9. September 2021, 13:53 »
Hallo,
nein ... auf Buche, macht nicht immer Hüte, d.h. oft resupinat mit nur kleinen Kanten und ist grau- braun, manchmal eher grau als braun, vor allem auf der Unterseite.
Hier die Exemplare wirken eher braun, aber auch dazu habe ich gute Vergleichsbilder gefunden.
FG abeja

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.119
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17422 am: 9. September 2021, 13:21 »
Trichaptum abietinum?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 654
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17421 am: 8. September 2021, 00:17 »
Also gut, ich zeige die kompletten Pilze (von oben ...)

Bild c zeigt die Hüte, die ca. 2 cm abstehen
Bild d, da sind die Fruchtkörper etwas kleiner.

FG, abeja

Offline abeja

  • Beiträge: 654
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17420 am: 7. September 2021, 22:25 »
Hallo Rudi,
hätte sein können, die (Auricularia mesenterica) waren da auch, nur ein paar Meter weg.

Beide Arten an liegendem Buchentotholz, der gesuchte Pilz an armdickem Ast.
Hüte macht er nicht immer. Die Hüte standen teils gut 1cm, teilweise aber auch 2 cm ab (was so das Maximum sein soll).

FG, abeja

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.119
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17419 am: 7. September 2021, 22:11 »
Ohrwaschl, gut behütet?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 654
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17418 am: 6. September 2021, 17:55 »
Damit es doch mal voran geht, ein weiteres Bild.

FG, abeja

Offline abeja

  • Beiträge: 654
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17417 am: 5. September 2021, 21:31 »
Eieiei,
es kommen ja Lösungsvorschläge noch und nöcher  :'(,
Sieht schon komisch aus das Ding, nicht wahr?

Und langweilig! So grauuuu-brauuuun ... einfach nur hässlich !
Das nächste Bild stelle ich erst dann ein, nachdem ein erster Tipp eingetrudelt ist.  8)

Ich denke, dass viele den Pilz kennen könnten.
Im Web zeigen die meisten Bilder jedoch einen anderen Aspekt des Fruchtkörpers.
Diese ausgeprägten ... macht die Art nicht immer.

FG, abeja
« Letzte Änderung: 11. September 2021, 00:09 von abeja »

Offline abeja

  • Beiträge: 654
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17416 am: 4. September 2021, 20:57 »
Hallo allerseits,
ich musste erst mal suchen, welcher von meinen vielen, vielen (Ironie!) Funden in diesem Jahr rätseltauglich sein könnte.
Hier der Fund ist vom August und macht farblich ungefähr da weiter, wo Rika's Trompeten aufgehört haben.

FG, abeja

Zu den Totentrompeten noch:
farblich hatte ich die schon mal so, aber nicht so verwachsen, immer einzelne Fruchtkörper, die höchsten dicht bei dicht standen (ob minimal unten verwachsen, weiß ich nicht mehr.)
Nun sieht man aber beim Übersichtsbild, wo das erste Rätselbild entnommen ist, da "invertiert" der Pilz doch was an dieser Stelle ?
« Letzte Änderung: 4. September 2021, 21:03 von abeja »

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 270
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17415 am: 3. September 2021, 23:37 »
Huhu Abeja,

na also, passt doch! Dein zweiter (der Basidio-)Gedanke hat schon gestimmt.
Das Innen und Außen hat Dich irgendwie durcheinander gebracht – tja, diese toten Herbsttrompeten haben das vermutlich auch nicht so genau gewusst. Innen = struppig hellbraun, Aussen = grau-weißliche Fruchtschicht (Weißsporer) – nachdem die Guten ein paar Tage im Kühlschrank auf ihren Fototermin warten mussten.

Ich nenne diese Form immer "die Wolkigen Trompeten", siehe erstes Bild (21.08.2017). Die wachsen da schon seit geschätzt über 20 Jahren immer wieder mit solchen Exemplaren. Da kann ein einzelner Frk. bereits die ganze Hand ausfüllen.

Nachfrage: Kennt jemand von Euch ebenfalls diese "wolkige" Form?

Was hast Du nun Schönes für uns?

Viele Grüße – Rika

 
« Letzte Änderung: 4. September 2021, 11:55 von UmUlmHerum »