Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 3058268 mal)

0 Mitglieder und 17 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1572 am: 15. Mai 2010, 12:14 »
Ein Rübling im weiteren Sinne (Collybia s.l.)?
Gruß Werner

Offline Wolfgang D.

  • Beiträge: 281
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1571 am: 15. Mai 2010, 12:09 »
Hallo Peter,
ist das ein Holzbewohner?
LG
Wolfgang

Offline Peter

  • Beiträge: 1.453
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1570 am: 15. Mai 2010, 11:43 »
OK, damit euch während des Regens und zwischen den Pokalfinalen nicht langweilig wird:

Funddatum 21.08.2004



LG, Peter

"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.161
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1569 am: 15. Mai 2010, 08:39 »
Na also, Peter!

Ich hab doch gewußt, daß das Schwammerl was für dich ist.
Das kalte Wetter influenziert sogar die Mistpilze.
Typische halbkugelige Exemplare standen jedoch stramm daneben...
Du bist wieder dran!

Gesundheit!
Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Peter

  • Beiträge: 1.453
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1568 am: 15. Mai 2010, 08:29 »
Guten Morgen Rudi,

soll das eine erkrankte Stropharia semiglobata sein?

Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.161
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1567 am: 15. Mai 2010, 00:45 »
Hallo Werner,

leider auch kein Panaeolus...
Na gut, hier das ganze Bild

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1566 am: 14. Mai 2010, 21:11 »
Hmm. Ein Panaeolus? retirugis?
Gruß Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.161
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1565 am: 14. Mai 2010, 19:40 »
Liebe Mistfreunde,

Bisher nix richtig.
Soll ja schwer sein!
Deshalb noch a Bild

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1564 am: 14. Mai 2010, 19:27 »
Ich hab den Behangenen Düngerling mit ähnlicher Hutstruktur gefunden. Ist ers?

Grüße,

Martin

Offline Peter

  • Beiträge: 1.453
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1563 am: 14. Mai 2010, 19:21 »
Grübel,

da stehe ich erstmal auf dem Schlauch, obwohl es vermutlich ein Basidiomycet ist.

Coprinus?

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.161
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1562 am: 14. Mai 2010, 19:10 »
Servus Peter,

Schön, daß du auch Aussetzer hast 8) !
Mistpilz? ja, aber kein Bolbitius...
Damit fällt auch Mycena flach.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Peter

  • Beiträge: 1.453
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1561 am: 14. Mai 2010, 17:56 »
Hallo Rudi,

habe beim Phellinus extra eine Runde ausgesetzt, damit du auch mal wieder ein schönes Bild einstellen kannst.

Werner meinte wohl titubans f. variicolor.

Ich setze auf Bolbitius reticulatus.

Schaun mer mal.

Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1560 am: 14. Mai 2010, 17:50 »
Ich wollte ja auf eine Mycena tippen, etwa galericulata. Ist sowas auch "in der Nähe"?

Gruß,

Martin

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.161
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1559 am: 14. Mai 2010, 17:46 »
Hallo Werner,

da bist du schon irgendwie in der Nähe...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1558 am: 14. Mai 2010, 17:42 »
Da gibt es doch so eine "verschiedenfarbige" Goldmistpilzvariante........
.
Gruß Werner