Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2415518 mal)

Schlesier und 17 Gäste betrachten dieses Thema.

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #517 am: 10. März 2010, 17:26 »
Hm...erinnert mich irgendwie an den Hasel Rindensprenger (Vuilleminia coryli)..?

Gruß, Andreas

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.413
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #516 am: 10. März 2010, 17:23 »
Auf geht's zur nächsten Runde  8)



Viel Spaß beim Rätseln: Welcher Pilz steckt hinter diesem Bildausschnitt?


LG
Christoph
« Letzte Änderung: 10. März 2010, 17:27 von Christoph »
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.947
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #515 am: 10. März 2010, 17:08 »
Hallo Sonja,

Der is ja noch ein Kindergartenkind und hat noch eine weisse Mütze auf (kein Schnee!! :D )
Später, wenn das Köpfchen wächst, zerreißt die Mütze und dann kommt auch die rote Kopfhaut raus.
Die Mützenreste bilden dann die Punkte...
In ECHT schaut aber das Kindchen so aus:

LG Rudi
« Letzte Änderung: 10. März 2010, 17:10 von Rudi »
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Willow

  • Beiträge: 168
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #514 am: 10. März 2010, 16:44 »
Hab mal eine Frage zum Rätsel: Wieso hat der denn keine Punkte und ist ned so schön rot?

LG Sonja
Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.413
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #513 am: 10. März 2010, 15:01 »
Servus Rudi,

manchmal liegt die Lösung doch so nah, aber man überlegt, welche Gemeinheit Du als Zusatz ins Rätsel genommen hast...  ;D

Ich werde dass nächste Rätsel am frühen Abend einstellen (bin in der Arbeit)  8)

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.947
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #512 am: 10. März 2010, 13:59 »
Hihi,

also doch ein normaler Fliegenpilz  8)

LG
Christoph

Was heißt da normal?
Nicht nur die alten sibirischen Schamanen wussten schon, daß man damit nicht nur Fliegen fangen, sondern auch selber fliegen kann! Ihr seid ja auch ein bischen um den Pilz herumgeflogen ;=)

Also Christoph, du bist am dransten!

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.413
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #511 am: 10. März 2010, 12:56 »
Hihi,

also doch ein normaler Fliegenpilz  8)

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.947
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #510 am: 10. März 2010, 12:46 »
Na:

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.413
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #509 am: 10. März 2010, 12:20 »
Hm,

ich schwanke jetzt zwischen einem gewöhnlichen Fliegenpilz und dem Rauen Wulstling... Kann man vielleicht doch etwas Rot durch das Velum erahnen?

Zutrauen würde ich es Dir ja, den normalen Fliegenpilz zu nehmen... Die gelblichen Spuren am Stiel kann er ja auch haben... wobei das typischer für den Rauen Wulstling wäre.

Hm, dann nehme ich ihn einfach mal:
Amanita franchetii, Rauer Wulstling?

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #508 am: 10. März 2010, 12:15 »
Zuerst wollte ich den normalen Fliegenpilz (Amanita muscaria) nehmen, aber ich tippe jetzt trotzdem auf den Perlpilz (A. rubescens).

Gruß, Andreas

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.947
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #507 am: 10. März 2010, 12:10 »
Ganz heiß!
Hier noch ein Tippbild

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Willow

  • Beiträge: 168
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #506 am: 10. März 2010, 11:09 »
hmmmmm.... vielleicht ein Königsfliegenpilz (aus dem BayerWald?)?

LG Sonja
Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.413
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #505 am: 10. März 2010, 10:34 »
Servus Rudi,

ganz nah dran? Dann sage ich mal Amanita echinocephala  (sehr jung halt) 8)

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.947
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #504 am: 10. März 2010, 08:44 »
Hallo Sonja,

Amanita stimmt, die Farbe noch nicht :)

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Willow

  • Beiträge: 168
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #503 am: 10. März 2010, 08:33 »
Hallo,

vielleicht Amanita vaginata, oder stimmt da die Farbe nicht überein?

LG Sonja
Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.