Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2880087 mal)

0 Mitglieder und 8 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2103 am: 16. August 2010, 07:02 »
Mycogone ? Nie gehört, ehrlich.
Zum neuen Rätsel:
Ich tippe mal auf Rigidoporus sanguinolentus
Gruß Werner

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2102 am: 15. August 2010, 21:23 »
Was ist los mit den Bayern (und Österreichern)? Sieger im Pisa Test und dann keine Antwort  :o

Ich merke schon, ich muss doch Perlpilze zeigen, dass ihr das Rätsel lösen könnt.  ;D

Der gezeigte Pilz ist aber in der Tat auf Perlpilzen gewachsen, kommt aber auch auf anderen Blätterpilzen, Russulaceae etc. vor.

Es ist Mycogone rosea.

Hier mein letzter Versuch, was ist das? Wenn ihr das nicht kennt, lösen wir die BMG auf  8)

Gruß Peter
« Letzte Änderung: 15. August 2010, 23:01 von Peter W. »
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2101 am: 14. August 2010, 11:42 »
Nein Werner, wo sind den da die 4 Buchstaben von Gernot? ::) Und häufig? Kann sein muss aber nicht, ich denke in regenreichen Jahren ja. Ich habe die Art zum ersten mal selber gefunden, eine andere Art der Gattung habe ich vor Jahren mal belegt.

Gruß Peter

Hallo Werner,
Ich habe gedacht es geht um das neue Rätsel. Man ist eben klar im Vorteil wenn man lesen kann. Wie die NF von Hypoxylon bezeichnet wird, kann ich garnicht sagen. Da muss ich mich mal schlau machen. Ich habe diese aber schon öfter gesehen.

Gruß Peter
« Letzte Änderung: 14. August 2010, 12:19 von Peter W. »
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2100 am: 14. August 2010, 10:23 »
Nochmals zu der Nebenfruchtform.
Ist das also Isaria umbrina? DIe wäre wirklich häufig.
Gruß Werner.

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2099 am: 13. August 2010, 21:13 »
Ja du bist wieder da Gernot. Die NF ist garnicht selten.

Beim aktuellen Rätsel bist du nah dran aber auch weit weg. :-\ Kein Subikulum.

Gruß Peter

PS: Der Gattungsname würde gut zu Gernot passen, da  in der zweiten Silbe 4 Buchstaben von seinen Vornamen enthalten sind. Und der Vorsatz erst.
« Letzte Änderung: 13. August 2010, 21:29 von Peter W. »
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2098 am: 13. August 2010, 20:39 »
Hallo Peter,

zu zeigst uns aber auch Rätsel! :o Auf Hypoxylon wäre ich da nie gekommen. Bis jetzt hab ich nur Hypoxylon howeanum mit so einer ausgeprägten Anamorphe gefunden.

Beim neuen Rätsel bin ich eigentlich wieder ratlos und tippe ich meiner Verzweiflung auf das Subikulum einer Hypomyces-Art, das noch unreif ist und daher noch keine Perithezien ausgebildet hat. Vielleicht Hypomyces odoratus?

Schöne Grüße
Gernot

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2097 am: 13. August 2010, 18:43 »
Das neue Rätsel wird aber nicht einfacher :P. Wir sind doch nicht bei RTL  ;D

Viel Glück.

Gruß Peter
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2096 am: 13. August 2010, 18:39 »
Gut, da habe ich schon wieder gewonnen.  :D

Es ist die NF (habe ja geschrieben nicht ganz perfekt) von Hypoxylon, wahrscheinlich H. fuscum. Auf den zweiten Bild hat man ja schon ein Teil des perfekte FK gesehen.

Hier noch das ganze Bild
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline Peter

  • Beiträge: 1.452
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2095 am: 13. August 2010, 17:48 »
Zitat
Was ist los mit euch?

Viel zu schwierig für Bayern ;)

Gib uns die Auflösung und dann einen g'scheidten Schwammerl.

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2094 am: 13. August 2010, 17:16 »
Hallo Peter, ich finde es auch schwierig, da man Pyrenos nicht mit weißen Würmchen
in Verbindung bringt. Wirklich keine Ahnung.
Gruß Werner

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2093 am: 12. August 2010, 10:12 »
Was ist los mit euch? Keine Idee oder alle im Urlaub? Was ist mit Gernot?

Hier noch eine kleine Hilfe: Es ist ein Pyrenomycet.

Gruß Peter
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2092 am: 10. August 2010, 22:05 »
Ich merke schon, das Rätsel ist zu schwierig für euch Bayern  ::). Ich hätte einen Perlpilz zeigen sollen  :D ;D :) ;). Übrigens das Smiley Schenkelklopfen fehlt noch.

Hier mal noch ein kleines Stück mehr und es ist ein Ascomycet (Schlauchpilz)  ???.

Gruß Peter
« Letzte Änderung: 10. August 2010, 22:08 von Peter W. »
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2091 am: 10. August 2010, 15:03 »
Nein Werner kein Schleimer, ein echter Pilz (nur nicht ganz perfekt, Nobody,s perfect :'().  Schleimer habe ich auch als erst Antwort erwartet.  ;D

Gruß Peter
« Letzte Änderung: 10. August 2010, 17:13 von Peter W. »
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.287
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2090 am: 10. August 2010, 13:42 »
GriasDi Peter,

schaut vielleicht Ceratiomyxa fruticulosa aus der Nähe so aus ?

Gruaß Werner

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #2089 am: 9. August 2010, 22:05 »
Hallo Martin,

Paecilomyces was? ;D Du meinst Keulenschimmel? Nein nix auf was tierischen, auf Holz.

Den Pilz kennst du 100%ig, aber so?

Gruß Peter
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!