Der ultimative Rätsel-Fred

Begonnen von AK_CCM, 2. Februar 2010, 11:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 19 Gäste betrachten dieses Thema.

abeja

Hallo,
beim Neuen rate ich "ins Graue" hinein: Hygrocybe fornicata?

VG
abeja

Matthias

Servus Rudi,
den Nürnberger Trichter kenne ich schon und es ist kein Judasohr. Der Schorsch hatte ja schon gelöst oder meinst du das neue Rätsel,
viele Grüsse
Matthias

Rudi

Servus Matze,
Vom Nürnberger Trichter hast du noch nichts gehört?
schwamm drüber.
Judasohr?
Liebe Grüße Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Matthias

Hallo Zusammen,
dann gleich mal was neues, von der Farbe eher weniger grell als die letzten Beiden,
viele Grüsse
Matthias
Raetsel01.jpg

Matthias

Servus Schorsch,
die Bildecke rechts oben war für mich der Ausschlag was mir nach der schönen Aussenhülle aussah,
viele Grüsse
Matthias

Schorsch

#18586
Upps,
das ging aber schnell. Dein Gedanke ist richtig.
Gratulation und liebe Grüße
Schorsch

Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Matthias

Servus Schorsch,
da denke ich an den Schmutzbecherling,
viele Grüsse
Matthias

Schorsch

#18584
Griaß Eich,
dann mach ich weiter und wähle die Farbe schwarzblau.
Viel Spaß


Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Matthias

Servus Schorsch,
damit liegst du richtig
viele Grüsse
Matthias

Loesung.jpg

Schorsch

Servus,
ist es ein Rötlicher Gallerttrichter?
Gruß Schorsch
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Matthias

Servus Rudi,
rot und gallertig stimmt, ein Schulungsgerät ist es nicht,
viele Grüsse
Matthias
Raetsel02.jpg

Rudi

Servus Matze,
Schaut rot und gallertig aus. Wird doch nicht ein Nürnberger Schulungsgerät sein?
Liebe Grüße Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Matthias

Zitat von: UmUlmHerum am 12. Juli 2023, 00:47Hallo Abeja und Matthias,

letzte Nacht habe ich mir schon überlegt zu fragen, ob der Gesuchte überhaupt (noch) unter "Xerocomus" läuft... Was Matthias andeutet, wäre ja heutzutage Hortiboletus.

Viele Grüße – Rika

P.S.: Es regnet, es regnet, es regnet!!! Aktuell sind wir bei 15 Liter/qm, und es regnet noch weiter ;D

Hallo Rika,
das wird sicher verschiedentlich beurteilt wo man die Grenzen zieht und eine neue Gattung akzeptiert. Letztendlich weiss man welcher Pilz gemeint ist unabhängig ob er bei Xerocomus oder Hortiboletus einsortiert ist. Natürlich ist es kein Fehler DNA-Analysen einzubeziehen aber manche Gattungen brauchen da eine breitere Analyse wenn man zum Beispiel an Rauhfussröhrlinge denkt, die Arbeit von den Holländern aus 2005 war nett aber hat nicht wirklich Klarheit gebracht,
viele Grüsse
Matthias

Matthias

Hallo Hans,
es ist kein Borstling,
viele Grüsse
Matthias

hansecker

Hallo Matthias,
einer der Borstlinge?
Schöne Grüße
Hans