Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 4 5 6 7 8 [9] 10
81
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Werner E. am 2. September 2019, 11:24 »
Servus Hans, servus Gudrun,

kein Helmling, auch kein Scheidenstreifling.
Gudrun, Du bist na dran!

An liabn Gruaß,
Werner
82
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von hansecker am 2. September 2019, 09:30 »
Hallo Werner,
ein Helmling.
Schöne Grüße
Hans
83
Expertenforum Mykologie / Re: Ramaria schildii ?
« Letzter Beitrag von Älbler am 2. September 2019, 07:47 »
Hallo Hias,

wie kann man Ramaria flava von Ramaria schildii unterscheiden, wenn sich bei R. flava das Sporenornament nicht anfärben lässt? Könnte der Sporenquotient eine Hilfe sein?

Viele Grüße
Christian
84
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Gudrun am 2. September 2019, 07:40 »
Guten Morgen, Werner

Ist das ein grauer Scheidenstreifling?

Viele Grüße
Gudrun
85
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Werner E. am 2. September 2019, 07:22 »
Servus beinand',

hier das neue Rätsel.
Wünsch Eich an guadn Start in die Woch!

An liabn Gruaß,
Werner
86
Expertenforum Mykologie / Re: Hohenbuehelia
« Letzter Beitrag von Hias am 1. September 2019, 16:42 »
Servus Bernd,

in der Petaloides-Gruppe herrscht nach wie vor taxonomisches Chaos. Auch die neue Monografie von Consiglio ändert daran in meinen Augen nichts. Wir haben sie im Verein, du kannst sie ja mal ausleihen und versuchen zu schlüsseln.

Wenn ich mich recht entsinne, tauchen H. geogenia und petaloides nicht mehr als separate Arten auf. Die Gruppe umfasst aber 5 Arten, die ausschließlich mikroskopisch (und das schwammig) getrennt werden. Angeblich gibt es keine konstanten makroskopischen Unterschiede, was ich mir nicht recht vorstellen kann.

Ich hatte 2011 eine ähnlich kräftige Laubwald-Kollektion (Sonnenberg), die allerdings deutlich kleinere Sporen aufwies (5,7 x 3,6 im Mittel).

Eine etwas schmächtigere Kollelktion aus Klais (Bergmischwald) von Anfang August habe ich noch nicht mikroskopiert.

Grüße
Hias
87
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von UmUlmHerum am 31. August 2019, 20:57 »
... dann gibt´s halt von mir noch ein paar Bilder vom August 2018...
Viele Grüße – Rika
88
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von hansecker am 31. August 2019, 10:32 »
Hallo Rudi,
zeige ein Foto von meinem Fund, keine gute Bildqualität aber besser als keins.
Schöne Grüße
Hans
89
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Rudi am 31. August 2019, 09:25 »
Sehr gut, Werner - der isses. Bilder kann ich gerade nicht zeigen. Du bist dran. LG Rudi
90
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Werner E. am 30. August 2019, 21:59 »
GriasDi Rudi,
is des die gelbe Form vom Flockenstieligen Hexenröhrling. Neoboletus junquilleus?
An liabn Gruaß,
Werner
Seiten: 1 ... 4 5 6 7 8 [9] 10