Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 3068615 mal)

0 Mitglieder und 19 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.161
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #529 am: 10. März 2010, 18:59 »
ein Erdstern?

Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.478
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #528 am: 10. März 2010, 18:54 »
Ja  :D

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #527 am: 10. März 2010, 18:53 »
Ein Bauchpilz (im weiteren Sinne)?
Gruß Werner

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.478
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #526 am: 10. März 2010, 18:45 »
Servus Werner,

der Gedanke ist wirklich nicht verkehrt, aber leider kein Hexenei. Ach ja, eine Phallaceae ist es auch nicht.  8)

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #525 am: 10. März 2010, 18:42 »
Das  Hexenei einer Phallaceae?
Gruß Werner

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.478
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #524 am: 10. März 2010, 18:40 »
Servus Rudi,

nein, auch nix merulioides  ;D

Hier noch ein zweiter Ausschnitt...



LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.161
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #523 am: 10. März 2010, 18:33 »
ist er vielleicht irgendwie meruloid?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.478
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #522 am: 10. März 2010, 18:29 »
Nein, Poren hat er auch nicht  8)

LG
Christoph

P.S.: ohne Röhre auch keine Röhrenöffnung  ;D
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.161
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #521 am: 10. März 2010, 18:27 »
Poren kann er aber offensichtlich haben? 8)

Vielleicht Gloeoporus dichrous?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.478
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #520 am: 10. März 2010, 18:16 »
Hallo Werner,

ja, es ist ein Basidiomyzet und er hat keine Lamellen (auch keine Röhren oder Stacheln).

 ;D

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #519 am: 10. März 2010, 18:13 »
Hallo Christoph,  raten kann man das so ja nicht und da fang ich einfach mal  an zu fragen:
Ist es ein Basidiomycet und gehört er zu den Aphyllophorales?
Gruß Werner

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.478
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #518 am: 10. März 2010, 17:27 »
Weit daneben, Andreas, sehr weit daneben  ;D

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #517 am: 10. März 2010, 17:26 »
Hm...erinnert mich irgendwie an den Hasel Rindensprenger (Vuilleminia coryli)..?

Gruß, Andreas

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.478
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #516 am: 10. März 2010, 17:23 »
Auf geht's zur nächsten Runde  8)



Viel Spaß beim Rätseln: Welcher Pilz steckt hinter diesem Bildausschnitt?


LG
Christoph
« Letzte Änderung: 10. März 2010, 17:27 von Christoph »
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.161
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #515 am: 10. März 2010, 17:08 »
Hallo Sonja,

Der is ja noch ein Kindergartenkind und hat noch eine weisse Mütze auf (kein Schnee!! :D )
Später, wenn das Köpfchen wächst, zerreißt die Mütze und dann kommt auch die rote Kopfhaut raus.
Die Mützenreste bilden dann die Punkte...
In ECHT schaut aber das Kindchen so aus:

LG Rudi
« Letzte Änderung: 10. März 2010, 17:10 von Rudi »
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)