Autor Thema: Pilz an Linde-heute  (Gelesen 250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Josef

  • Beirat
  • ******
  • Beiträge: 120
  • Vizepräsident
Re: Pilz an Linde-heute
« Antwort #5 am: 25. Oktober 2021, 05:55 »
Servus abeja,
da bist du mit H. spadiceum schon ganz gut dabei.
Ein Blick ins Mikroskop und der Fund  kann an  Hand der Zystiden und Sporen gut bestätigt werden.

Servus Kathy,
solltest du kein Mikroskop haben, so kann ich mir deinen Fund gerne ansehen.
Dazu aber brauche ich ein paar Angaben vom Standort und die Originalbilder mit Exsikkat.

Herzliche Grüße, Josef



Offline abeja

  • Beiträge: 676
Re: Pilz an Linde-heute
« Antwort #4 am: 20. Oktober 2021, 12:24 »
Hallo,
wenn die Faserlinge direkt am/auf dem Stumpf wachsen, denkt man "immer" Weißstieliges Stockschwämmchen/ Wässriger Mürbling (Psathyrella piluliformis), der aber irgendwo Velumreste am Hutrand haben müsste.
Hier erkennt man aber keine ...
Ohne Velumreste käme z.B. auch ausgeblichene Schokoladenbraune Faserlinge (Homophron spadiceum) in Betracht.
Wenn da kein deutlich sichtbarer Holzkontakt war ... müsste man noch viele Arten mehr bedenken.

FG abeja

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 277
Re: Pilz an Linde-heute
« Antwort #3 am: 18. Oktober 2021, 20:41 »
Servus Kathi & Rudi,

die Bilder sind (auf meinem Bildschirm) schon scharf, aber das wird alles nicht viel weiterhelfen: Eine Psathyrella, ja ... aber ohne Mikro würde ich dazu nix weiter sagen wollen.

LG – Rika

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.137
    • pilzseite
Re: Pilz an Linde-heute
« Antwort #2 am: 18. Oktober 2021, 17:05 »
Hallo Kathy,
Vielleicht unscharfer Faserling?
Im Ernst: versuch noch mal bessere Fotos zu machen.
Liebe Grüße Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Kathy

  • Beiträge: 50
Pilz an Linde-heute
« Antwort #1 am: 18. Oktober 2021, 16:55 »
Liebe Forenmitglieder.
kann mir da jemand weiterhelfen?
Wie heißt dieser Pilz?
LG
Kathy