Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2812320 mal)

0 Mitglieder und 6 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.137
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1994 am: 26. Juli 2010, 20:02 »
Na ja, ich wußte es ja auch nicht gleich, als ich die Knubbel gefunden hab.
Deshalb noch ein Bild, klein, aber etwas gewachsen:

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.137
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1993 am: 26. Juli 2010, 08:16 »
Hallo Gernot,

Glück gehabt- nur zwei Versuche!  8)
Hier was weisses- wer weiss es?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1992 am: 25. Juli 2010, 22:52 »
C. ellisii ist es, Glückwunsch! Fürs nächste Mal denke ich mir etwas Kniffligeres aus.  >:(

Freue mich schon auf dein Rätsel.



Schöne Grüße
Gernot

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.137
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1991 am: 25. Juli 2010, 22:33 »
Hallo Gernot,

dann vielleicht elisii?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1990 am: 25. Juli 2010, 21:44 »
Hallo Rudi,

mit Coprinus (s.l) hast du schon mal recht, bloß die Art stimmt noch nicht. Morgen gibt's einen größeren Ausschnitt.

Schöne Grüße
Gernot

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.137
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1989 am: 25. Juli 2010, 16:33 »
Hallo Gernot,

ich tippe mal trotz der hellen lamellen auf Coprinus -picaceus?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1988 am: 25. Juli 2010, 15:40 »
Hallo,

entschuldigt bitte, dass ich mich da so unklar ausgedrückt habe. Ich wollte natürlich auf Chamonixia tippen, falls es da noch Zweifel geben sollte.

Hier wieder einmal ein kleiner Ausschnitt:



Schöne Grüße
Gernot

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.137
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1987 am: 25. Juli 2010, 09:02 »
Hallo Andreas,

Gernot ist dran- er hatte das richtige Schwammerl entdeckt- ich habs nur (logisch) richtig gestellt!
Chamonixia will ich auch bald mal finden...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1986 am: 25. Juli 2010, 00:39 »
Hallo,

stimmt, Rudi, genau so ist es.
Es ist Chamonixia caespitosa.

Ist nun Rudi dran? Oder doch Gernot, der sich nur nicht traute, richtig zu antworten?

beste Grüße,
Andreas

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1985 am: 23. Juli 2010, 18:54 »
Hallo Peter,

ich hatte da sowas mit Zapfen im Hinterkopf, aber ich kam ums Verrecken nicht mehr drauf, was genau....

Herzlich,

Martin

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1984 am: 23. Juli 2010, 16:57 »
Hallo Andreas,

war da nicht grade sowas bei PilzePilze? Macowanites, eine hypogäische Russulacee. Die hatte so einen Stiel.

Grüße, Martin

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.137
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1983 am: 23. Juli 2010, 14:22 »
Hallo,

Gernots Aussage ist falsch.


Wenn Gernot geschrieben hat: "eine Chamonixia wirds nicht sein"
dann müsste es ja logischerweise doch eine sein..., oder?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1982 am: 23. Juli 2010, 09:46 »
Gernot muss man in Zukunft von allen Rätseln ausschließen  ;D  :P. Ja du hast recht, es ist der Rost an Fichten-Zapfen Thekopsora areolata. Dieser befindet sich auf der Innenseite der Zapfenschuppen. Habe ich in diesen Jahr zum ersten mal gesehen, aber er ist sicher häufig. Man lehrnt schließlich nie aus.

Gruß Peter
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1981 am: 23. Juli 2010, 00:56 »
Hallo,

Rudi ist auf der richtigen Fährte: Es ist etwas hypoäisches.
Gernots Aussage ist falsch.

beste Grüße,
Andreas

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1980 am: 23. Juli 2010, 00:14 »
ui, gleich zwei Rätsel? Naja, immerhin hat man da die doppelte Chance einmal richtig zu liegen.  ;D

@Peter: Thekopsora areolata?

@Andreas: Eine Chamonixia wird's nicht sein, oder?

Schöne Grüße
Gernot