Der ultimative Rätsel-Fred

Begonnen von AK_CCM, 2. Februar 2010, 11:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 7 Gäste betrachten dieses Thema.

AK_CCM

Okay, dann etwas ganz Anderes: Eine alte Eichleriella deglubens?

Gruß, Andreas

MartinB

Jetzt sind schon so tolle Tips abgegeben worden. Bleibt mir nur, daß ich mir theoretisch auch einen Ausschnitt von T. versicolor so vorstellen könnte.

Herzlich,

Martin

Rudi

Ich hätte noch Auricularia mesenterica im Angebot!

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Peter

Hallo Andreas,

ich bin auch mal für Stereum und tippe auf subtomentosum.

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Ingo W

Hallo Andreas!

Ein Stereum?

P.S.: Übrigens bin ich mit der Omphalina-Antwort und der falschen Anrede doch tatsächlich letztens total in den Beiträgen verrutscht. Sorry.

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

mollisia

Hallo,

nun denn, bevor das Wochenende vorbei ist, noch schnell ein neues Rätselbild. Ein gemeines und unlösbares, wie ich finde, obwohl der Pilz nicht selten und wohl allen bekannt sein dürfte  :P

beste Grüße,
Andreas

Peter

ZitatMuss ich jetzt meinen PSV-Ausweis abgeben?
Ja ;D

Hab ich dich endlich überführt - Giftpilzbestimmung am Bild. Und keine Angst, hier wird alles aufgezeichnet ;).




LG, Peter

"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

mollisia

Hallo,

würde spontan sagen: Amanita phalloides.
Muss ich jetzt meinen PSV-Ausweis abgeben?

beste Grüße,
Andreas

Peter

Na fein,

dann habe ich hier das Wort zum Sonntag

LG, Peter

"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Harzpilzchen

Hallo Peter
Da hast du natürlich Recht  :D
@Andreas: Plartz 2 ist doch auch toll.
Irgendwie sind meine Rätsel NOCH zu einfach....
LG Hartmut

mollisia

Hallo,

ja, da hat Peter mit Sicherheit recht, da kann ich leider nix dagegen tippen und muss mich mit dem 2. Platz begnügen.

beste Grüße,
Andreas

Peter

Halo Hartmut,

es könnte Lepiota ignivolvata sein. Die habe ich schon deutlich öfter gesehen als Rhodocybe stangliana.

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Harzpilzchen

Sehr schöner und seltener Pilz, den ich leider noch nie live gesehen habe.

Mein Pilz alles andere, häufig und nicht schwer zu enträtseln, oder?  :-X

mollisia

Hallo,

:o welch Lapsus!! Dass das Bild im Tintling sein könnte hat ich ja natürlich überhaupt nicht dran gedacht. Zu ärgerlich  >:( Obwohl es ein anderes Bild ist, aber dieselbe Kollektion ....

Und natürlich hat Hartmut recht: Rhodocybe stangliana isses. In meinen Kurswäldern nicht selten, letztes jahr hatten wir eine Woche mit 4 Funden bei 5 Exkursionen.

beste Grüße,
Andreas

MartinB

Zitat von: aphyllopower am 24. April 2010, 20:49
Bin jetzt erst mal ne Woche im MTBl. 8433

Viel Vergnügen! Da wär ich jetzt auch gerne!...

Herzlich,
Martin