Der ultimative Rätsel-Fred

Begonnen von AK_CCM, 2. Februar 2010, 11:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 8 Gäste betrachten dieses Thema.

Peter

bevor ich missverstanden werde: Scleroderma stimmte, die genannten Arten nicht.

Frohe Ostern, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

aphyllopower

Was anderes als Erbsenstreuling fällt  mir nun auch nicht ein.
Das war - wir Martin ja anmerkte - ein Rätsel von Andreas.
Wenn es nicht stimmen sollte, wird es richtig interessant.
Gruß Werner

MartinB

Ich glaub zwar, der war schonmal, aber ich frag trotzdem Pisolithus arhizus?

Peter

"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Christoph

Hm, Scleroderma bovista wäre auch mein Tipp gewesen - da war Werner allerding sschneller  :'(

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Gernot

dann tippe ich auf Scleroderma verrucosum.

Schöne Grüße
Gernot

aphyllopower

Die rotbräunlichen Töne erinnern mich an Scleroderma bovista.
Gruß Werner

Peter

gut gegrübelt, Martin :): Gasteromycet s.l.

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

MartinB

Ich grübele jetzt schon geraume Zeit, auch wegen des Grünzeugs drumrum. Ich frage jetzt einfach mal: ein Gasteromycet?

Grüße,

Martin

Peter

Mutig, Gernot.

Ich sehe kein rostfarbenes Spp., du etwa?

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Gernot

Hallo Peter,

könnte das ein Cortinarius sein? Falls ja, tippe ich auf C. variecolor.

Schöne Grüße
Gernot

Peter

Freut mich,

so,  Ihr scharrt sicher alle schon mit den Füßen.

Ich denke, dieses Rätsel hat so viel Niveau, dass es die gesamte Osterzeit überstehen könnte.



Viel Spaß, Peter 
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Christoph

Servus Peter,

gratuliere - es ist I. calospora. Der Stab geht an Dich weiter  :)

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Peter

Dann könnte I. calospora passen.

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Wolfgang D.

Schaut evtl. Inocybe (curvipes var.) ionipes so aus?
LG
Wolfgang