Der ultimative Rätsel-Fred

Begonnen von AK_CCM, 2. Februar 2010, 11:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 6 Gäste betrachten dieses Thema.

Gernot

leider nix mit P...

Hier ein größerer Ausschnitt:



Schöne Grüße
Gernot

Rudi

aber was mit P?
Vielleicht Psilocybe?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Gernot

Hallo Rudi,

es geht in die richtige Richtung, aber leider keine Pholiota.

Schöne Grüße
Gernot

Rudi

Hallo Gernot,

Vielleicht Pholiota... conissans?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Gernot

es ist ein Dunkelsporer, richtig. Deshalb leider keine Xerula. Schaut doch mal genau auf dem Bild, da hab ich extra ein Stück Hutunterseite sichtbar gelassen.

Schöne Grüße
Gernot

mollisia

Hallo Gernot,

Xerula radicata?

beste Grüße,
Andreas

aphyllopower

Kleines Pilzchen auf sandigem Boden. Wahrscheinlich nicht nicht alle FK so klein.
Ein Braunsporer?
Gruß Werner

Gernot

leider ist es nicht Battarrea phalloides. Es handelt sich um einen Lamellenpilz.

Schöne Grüße
Gernot

aphyllopower

Ich denke, dass  Christoph recht hat. Wenn nicht, meine Frage:
Ist  es  ein Lamellenpilz?
Gruß Werner

Christoph

Ups, was ist denn das? Ich wage mich mal vor und sage, dass die Gattung nach dem Mykologen Battara benannt ist?! Battaraea phalloides?

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Gernot

ok, dann hier das nächste Rätsel. Ist relativ schwierig, denke ich, da der Fruchtkörper nicht unbedingt typisch ist.



Schöne Grüße
Gernot

AK_CCM

Bravo Gernot!

Der gesuchte Rätselpilz ist der Buntstielige Helmling (Mycena inclinata).

Das Foto entstand vor 2 Jahren bei einem Pilzlertreffen im Spessart an einem umgestürzten Baumstamm - wenn ich mich recht entsinne Buche. Habe den Pilz auch schon auf verbautem Holz gefunden, genauer gesagt auf einer Tischplatte zwischen 2 Parkbänken. Für mich einer der schönsten Helmlinge, wenngleich es noch farbenfrohere Gattungsvertreter gibt.

Gruß, Andreas

Gernot

Mycena inclinata?

Schöne Grüße
Gernot

AK_CCM

Hallo Rudi,

der gesuchte Helmling wächst an Laubholz, das gerne massiv sein darf.

Fällt Dir vielleicht doch noch eine Art ein?

Gruß, Andreas

Rudi

Du warst ja wohl im Nadelwald. Solltest du uns so was schlüpfriges wie M. laevigata andrehen wollen?
Was andres fällt mir jetzt nimmer ein...
LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)