Der ultimative Rätsel-Fred

Begonnen von AK_CCM, 2. Februar 2010, 11:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Peter

Naja Werner,

hätte ja auch ein junger P. squammosus sein können. ;D
Magst du trotzdem noch die Gesamtaufnahme einstellen?

Da ich ab morgen bis Sonntag vormittag nicht online bin, habe ich eine Grübelaufnahme aus Bayern rausgesucht.

Viel Spaß, Peter

"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

aphyllopower

Snieef....
irgendwie sind meine Rätsel für euch zu einfach............
Du bist drann..
LG Werner

Peter

Ganz schön schuppig

Polyporus tuberaster?

Gruß, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

aphyllopower

Schönes Bild, schönes Rätsel. Habe ich in den Jahren leider nur einmal gesehen, die Art.
Eigentlich  war ich  ein "Abstauber", denn Martin war mit den Rißpilzen ja doch nah drann, trotz der 1655 Namen.
Machen wir mal weiter....hier ist das nächste Puzzle, sicher nicht so schwer:

Gernot

Glückwunsch Werner, genau der ist es!



Schöne Grüße
Gernot

aphyllopower

Ich kenne nur einen winzigen Risspilz. tippe also I. petiginosa.
Gruß Werner

Gernot

na gut, aber wie viele Risspilze gibt es mit so einem grau bereiften und gezonten Hut? Ein zusätzlicher Tipp: Die Art gehört zu den kleinen Risspilzen. Somit hab ich jetzt den deutschen Namen nun schon fast ausgeschrieben.  8)

Schöne Grüße
Gernot

MartinB

Der Index Fungorum kennt 1655 Risspilznamen (natürlich nicht alle gültig, aber immer noch zuviel)! Ok, einen habe ich genannt, der fällt weg. Ich weiß schon, warum ich die nicht mag...

Es wäre also lächerlich einen weiteren Tip abzugeben, bevor Du uns sicher morgen ein Foto zeigst, daß einen klaren Hinweis auf die Art gibt, oder?  :D

Gute Nacht!

Martin

Gernot

genau, Inocybe! Jetzt müsst ihr nur noch eine Art mit entsprechendem Hut erraten. ;)

Morgen früh gibt's einen Hinweis, falls ihr es noch erratet habt.

Schöne Grüße
Gernot

MartinB

Also dann einer meiner "Lieblingspilze"  :'(
Inocybe? Dann kann ich nur Bilderbuchvergleiche anstellen: phaeoleuca?

Gernot

nein, denn Andreas hat mit Eckigsporer im Grunde recht.

Schöne Grüße
Gernot

MartinB

Dann ein Ritterling vielleicht, T. terreum z.B.?

Gernot

Leider nicht Rhodocybe.  :(

Schöne Grüße
Gernot

Peter

Wie steht es mit Rhodocybe?

Gruß, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Gernot

Andreas hat durchaus nicht unrecht, obwohl euch das in die Irre führen könnte...

Schöne Grüße
Gernot