Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 3305604 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Hermine

  • Beiträge: 1
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1319 am: 23. April 2010, 21:59 »
Also Martin,

da kannst Du meiner Meinung nach recht haben, dann ist der rosa-lavendelfarbene Farbton von Paecilomyces marquandii!

LG von Hermine


Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1318 am: 23. April 2010, 21:49 »
Hallo Andreas,

ob der rosa Ton echt ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Es ist ja eh ein Rätsel, also rate ich: Hygrocybe virginea?

Servus,

Martin

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1317 am: 23. April 2010, 21:31 »
Hallo Andreas,

wie kannst Du nur sowas von mir denken!! Würde ich sowas tun?!?

Nein, das Bild ist original, unverändert und passt farblich auch.

beste Grüße,
Andreas

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1316 am: 23. April 2010, 09:36 »
Hallo Andreas,

ist das Bild überbelichtet oder hast Du es per Bildbearbeitung verfremdet?

Gruß, Andreas

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1315 am: 23. April 2010, 08:58 »
Hallo,

nein, es ist weder ein Schneckling noch eine Omphalina (auch nicht omphalina im Artnamen ...)

beste Grüße,
Andreas

Offline Peter

  • Beiträge: 1.456
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1314 am: 23. April 2010, 08:38 »
Hallo Ingo,

wieso Martin? Mollisia ist doch Andreas und sein Bild könnte Hygrophorus russula sein.

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1313 am: 22. April 2010, 23:44 »
Hallo Martin!

"Omphalina" im Gattungsnamen vorhaden?

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1312 am: 22. April 2010, 21:46 »
Ein Schneckling?
Gruß Werner

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1311 am: 22. April 2010, 21:18 »
Hallo,

na, das war aber Glück, gerade den richtigen unter den Kohlenraslingen zu erwischen ....

Hier also mein nächstes Rätsel:



Viel Spaß!
Andreas

Offline Peter

  • Beiträge: 1.456
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1310 am: 22. April 2010, 19:46 »
Welcome & Glückwunsch an Molli ;)

Jede Menge Kohle zwischen den Pilzen und wenig genabelt Rudi.

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.193
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1309 am: 22. April 2010, 18:24 »
Lyophyllum ist eine gute Idee!
anthracophilum stelle ich mehr genabelt vor, ich könnte mir etwas decastes-artiges vorstellen, vielleicht die Varietät fumosum...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1308 am: 22. April 2010, 08:31 »
Hallo,

ich binn auch der Meinugn von Andreas und halte das für eins der Brandstellen-Lüofüllums. Also tippe ich mal Lyophyllum anthracophilum.

beste Grüße,
Andreas

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1307 am: 22. April 2010, 06:33 »
Moin Peter,

geht das in die Richtung Lyophyllum?

Gruß, Andreas

Offline Peter

  • Beiträge: 1.456
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1306 am: 22. April 2010, 06:06 »
Zitat
Was für ´n Spiel habt ihr denn beobachtet?
Dein Schwammerl ist ja grauenhaft- Marasmius wynnei?

@Rudi: Bayern-Lyon? Du hast dich als Fußballmuffel geoutet.
Das Schwammerl wächst in Scharen, ist aber kein Marasmius o. Hydropus. Aber Hellsporer ist schonmal richtig.

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.193
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1305 am: 21. April 2010, 23:21 »
Hallo Peter-

Bettchen wartet noch- war bei meiner Tochter zum Sushi- Essen.
War gar nicht so schlimm wie erwartet.
Was für ´n Spiel habt ihr denn beobachtet?
Dein Schwammerl ist ja grauenhaft- Marasmius wynnei?

LG rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)