Der ultimative Rätsel-Fred

Begonnen von AK_CCM, 2. Februar 2010, 11:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 12 Gäste betrachten dieses Thema.

MartinB

Ich hab den Behangenen Düngerling mit ähnlicher Hutstruktur gefunden. Ist ers?

Grüße,

Martin

Peter

Grübel,

da stehe ich erstmal auf dem Schlauch, obwohl es vermutlich ein Basidiomycet ist.

Coprinus?

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Rudi

Servus Peter,

Schön, daß du auch Aussetzer hast 8) !
Mistpilz? ja, aber kein Bolbitius...
Damit fällt auch Mycena flach.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Peter

Hallo Rudi,

habe beim Phellinus extra eine Runde ausgesetzt, damit du auch mal wieder ein schönes Bild einstellen kannst.

Werner meinte wohl titubans f. variicolor.

Ich setze auf Bolbitius reticulatus.

Schaun mer mal.

Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

MartinB

Ich wollte ja auf eine Mycena tippen, etwa galericulata. Ist sowas auch "in der Nähe"?

Gruß,

Martin

Rudi

Hallo Werner,

da bist du schon irgendwie in der Nähe...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

aphyllopower

Da gibt es doch so eine "verschiedenfarbige" Goldmistpilzvariante........
.
Gruß Werner

Rudi

Hallo Werner,

Den hab ich im Auwald bei Würzburg heute auch zu Dutzenden gesehen.
Ebenfalls von heute ist mein Rätsel, extra für Peter, schwer, aber leicht...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

aphyllopower

Richtig Rudi, es ist der Polsterförmige Feuerschwamm, der an den Flussläufen der
Alpen an Weide, Hasel usw. ziemlich verbreitet ist.
An der Isar im Wallgau habe ich ihn quasi in fast jedem größeren Weidendickicht gefunden.
Gruß Werner

Rudi

Hallo Werner,

dann müsste es Phellinus punctatus sein...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

aphyllopower

Guten Morgen, die richtige Gattung wurde bereits genannt.
Aber noch nicht die richtige Art.
Hier nochmals ein etwas größeres Bild.
Gruß Werner

MartinB

Ganoderma lipsiense auf Schwarzpappel?

Rudi

Hallo Werner,

vielleicht Phellinus ferruginosus?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

aphyllopower

Ihr liegt bisher nicht richtig. Es ist eine wirklich häufige
Art der Isarauen und es ist ein Porling. Jetzt aber.....hat's geklickt??
Bis morgen.
Gruß Werner

MartinB

Hab keine Ahnung von sowas aber ich sag mal Leucogyrophana pinastri? ("Zähnchen")

Herzlich,

Martin