Der ultimative Rätsel-Fred

Begonnen von AK_CCM, 2. Februar 2010, 11:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 12 Gäste betrachten dieses Thema.

Rudi

Hallo Wolfgang,

vielleicht ein kleiner Riesenträuschling?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

MartinB

Tja Wolfgang,
Alpen, da komm ich ja eigentlich her, kindheitsmäßig,... Die Zigeuner waren damals ein klassischer Pfannenpiz.
Ich muß zugeben, das Gras in der Umgebung verwirrt mich.
Ein junger Krempling?

Grüße,

Martin


Wolfgang D.

Hallo Martin,

ui da musst du einmal in die Alpen kommen, wo der Reifpilz vielerorts geradezu ein Massenpilz ist.
Der Rätselpilz übigens auch, aber das ist keiner aus der Schleierlingsfamilie.

LG
Wolfgang


MartinB

Hallo Wolfgang,

etwas aus der Cortinariusverwandschaft könnte ich mir vorstellen.  Vielleicht sogar den Reifpilz (Rozites), obwohl ich den ca. 30 Jahre nicht mehr gefunden habe...

Grüße,

Martin

Wolfgang D.

Schönen Abend,

dann gleich noch so ein Ringträger zum Erraten, vielleicht auch gleich beim ersten Mal?

LG
Wolfgang


Werner E.

GriasDi Wolfgang,

genau - Der Fransige Wulstling.
Du bist dran....

Gruaß aus München, Werner

Wolfgang D.

Hallo Werner,
eine Amanita? Tippe mal auf A. strobiliformis ...
LG
Wolfgang

Werner E.

Ja GriasDi Gernot,
nicht daß ich mir A. amorphus schon mal so nah angeschaut hätte, aber die Hintergrundfarbe brachte mich irgendwie drauf....

Hier mein Rätsel, das wahrscheinlich wieder nicht lange halten wird ..........

Gruaß aus München, Werner

Gernot

Hallo Werner,

ich bin beeindruckt, es ist tatsächlich Aleurodiscus amorphus! Die großen Basidien und Sporen kann man unter der Stereolupe gut beobachten, sie sehen sehr beeindruckend aus.

Freue mich schon auf ein neues Rätsel von dir!

Schöne Grüße
Gernot

Werner E.

GriasDi Gernot,

Aleurodiscus amorphus ?

Gruaß aus München, Werner

Gernot

Hallo ihr beiden,

die richtige Gattung habt ihr noch nicht, aber zumindest hat Peter schon erkannt, worum es geht: Basidien mit Sporen. So, jetzt mal alle sichtbaren Merkmale zusammenkratzen und sich ein Bild machen. Der Pilz hat übrigens keinen Hut und keinen Stiel, mehr sage ich jetzt aber nicht.

Schöne Grüße
Gernot

Peter

Schaut ja toll aus, Gernot. Sind das Sphaerocysten oder Basidien mit hyalinen Sporen?

Wenn a) tippe ich mal auf Coprinus s.l.

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Rudi

Hallo Gernot,

Vielleicht ist das jetzt Omphalina?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Gernot

Hallo,

puh, das hat aber lange gedauert (das Rätsel, nicht das mit deiner Pilzseite :) )...

Das nächste Foto hab ich extra für euch zum Raten gemacht :P

Schöne Grüße
Gernot

Rudi

Jetzt hab ich diesem Schwammerl endlich auch auf meiner pilzseite Asyl gegeben:

http://pilzseite.de/Pilzgalerie/Entoloma/undatum/FrameSet.htm

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)