Autor Thema: Pilze-Deutschland/Bayern Funddaten-Update 2022  (Gelesen 386 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline blacky

  • Beiträge: 92
  • Per aspera ad astra.
Re: Pilze-Deutschland/Bayern Funddaten-Update 2022
« Antwort #2 am: 4. Februar 2022, 16:19 »
Peter servus,
danke für die Information und den entsprechenden Link.
Jetzt geht's hoffentlich auch bald wieder richtig los mit unseren Pilzen, auch wenn natürlich das ganze Jahr Pilzsaison ist.
Grüße zurück in den Bayerwald und auch an Snoopy.
Thomas
Keine Verzehrfreigaben. Alle Beiträge, Auskünfte und Darlegungen sind unverbindlich.

Offline Peter

  • Beiträge: 1.453
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Pilze-Deutschland/Bayern Funddaten-Update 2022
« Antwort #1 am: 4. Februar 2022, 15:50 »
Hallo Zusammen,

gestern haben wir ein neues Update der Bayerischen Funddatenbank hochgeladen.

https://bayern.pilze-deutschland.de//

Gegenüber 2021 sind es gut 33.000 neue Datensätze. Mittlerweile haben wir fast 700.000 Datensätze aus Bayern Online.

Auch der Bestand kartierter Pilzarten hat sich beträchtlich erhöht von 7.897 auf nun 8.151 Taxa. Das liegt sicher hauptsächlich an der Digitalisierung der Rhön-Daten von Lothar Krieglsteiner, die Harald Zühlsdorf für Bayern, Hessen und Thüringen geleistet hat. Es sind aber auch Dutzende weiterer Publikationen und Gutachten digitalisiert worden, in denen bislang nicht kartierte Arten stecken.

Wir sind also weiter auf einem ganz ordentlichen Weg, auch wenn wir noch viele regionale Lücken und Tausende unterkartierter Pilzarten haben.

Mein herzlicher Dank geht an alle, die Funddaten und Bestimmungen beigetragen haben.

Schöne Grüße aus dem Bayerwald  sendet Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."