Allgemein > Expertenforum Mykologie

Welcher "Zitterling" (s.l.) auf Buche?

(1/2) > >>

UmUlmHerum:
Servus Christoph,

vielen Dank für Deinen Kommentar!
Wieder fast genau einen Monat später, am 19.01.22, habe ich diesen Zitterling erneut besucht, siehe Foto. Inzwischen sieht er schon a bisserl mitgenommen aus, was aber nach den vielen Frösten seit Anfang November kein Wunder ist. Eher im Gegenteil – dafür schaut er noch recht gut aus.  ;)

Liebe Grüße – Rika

Christoph:
Servus Rika,

es ist eh die Frage, ob man Phaeotremella frondosa und Ph. fimbriata klassisch wirklich (immer) trennen kann. Makroskopisch gibt es Überschneidungen und mikroskopisch auch. Im Prinzip geht es wohl am besten über den Wirt. Wenn auf Buche, dann kann es Ph. fimbriata nicht sein. Auf Erle (und Verwandten) können es aber beide sein.

Ph. frondosa kann schwärzen (d.h. trocken wirklich schwarz sein, nicht nur dunkelbraun), muss aber nicht. Bei dem Fund hier an Buche kann ich mir aber wirklich nur Phaeotremella frondosa vorstellen. Makroskopisch passt es gut, das Substrat passt...

Liebe Grüße,
Christoph

UmUlmHerum:
Servus beianand!

Heute bin ich wieder mal bei dieser Phaeotremella frondosa vorbei gekommen. Sie hat sich seit dem letzten Foto vor genau einem Monat nicht wesentlich verändert – sehr blättrig. Und den Frost + Schnee hat sie locker weggesteckt, naja – oben ist sie ein bisschen ausgeblichen.

Die inzwischen trocknen Proben von Phaeotremella frondosa und Ascotremella faginea sehen sich farblich sehr ähnlich – ein ganz dunkles Braunschwarz. Ob man das von "Schwarz" (Ph.t. fimbriata) wirklich unterscheiden kann?? Habe da so meine Zweifel... Im Schlüssel, den Christoph hier eingestellt hat, heißt zu Ph.t. frondosa: "Fruchtkörper meist nicht schwärzend".

Viele Grüße – Rika

UmUlmHerum:
Servus Bernd,

noch sind die Frk. nicht ganz trocken... aber das ist schon Phaeotremella frondosa – alles braun, nicht zum Rand hin heller werdend, kein rosa.

Übrigens war die Ascotremella viel weniger gummibärig bei Präparieren als die Phaeotremella – das Asco ließ sich gemütig quetschen. Kennt Ihr dieses Phänomen auch?

Deine Mail habe ich schon erhalten, ich wollte Dir nur etwas ausführlicher antworten (mit Foto und Gedanken zu den Sporen) ... und habe es Tag für Tag hinausgeschoben, und jetzt habe ich noch Besuch. Vielleicht klappt´s ja morgen. 

Viele Grüße – Rika

Felli:
Sehr schön Rika,
da kommen wir der Sache ja schon näher. ::)

Hast du eigentlich meine Mail erhalten ?

Grüße
Felli

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln