Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2889107 mal)

0 Mitglieder und 10 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline abeja

  • Beiträge: 712
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17679 am: 17. November 2021, 09:09 »
Hallo Hans,
keine Poren.

FG abeja

Offline hansecker

  • Beiträge: 741
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17678 am: 17. November 2021, 08:31 »
Hallo abeja,
hat der Pilz Poren?
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 712
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17677 am: 16. November 2021, 22:01 »
Hallo Hans,
mir ist da nichts Besonderes aufgefallen.
Aus I-Net : Geruch unbedeutend/ unauffällig/ praktisch fehlend/ (angenehm) pilzig/ doch typisch ...

FG abeja

Offline hansecker

  • Beiträge: 741
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17676 am: 16. November 2021, 21:18 »
Hallo abeja,
soll ein "Düftchen" sein das Verbreitet wird.
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 712
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17675 am: 16. November 2021, 21:15 »
Hallo Hans,
wenn ich jetzt wüsste, was mit OHU gemeint wäre, dann könnte ich mit JA oder NEIN antworten.
Da es bei den Buchstaben bei mir aber nicht "klingelt", bleibt nur (verwirrtes) Zulterschucken.  ;D

FG abeja

Offline hansecker

  • Beiträge: 741
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17674 am: 16. November 2021, 08:22 »
Hallo abeja,
einer mit besonderem "OHU"?
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 712
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17673 am: 15. November 2021, 21:39 »
Hallo allerseits,

den kleinen Flockenschüppling kenne ich eigentlich ganz gut, der kommt nämlich in "meinem Wald" vor. Beim ersten Bild hatte ich den Verdacht, war aber länger nicht zu Hause und hatte aus Zeitgründen mal eine ganz bewusste Pause hier gemacht.
Ich sah die Art bisher immer an Buche. Erstfund war an sehr morschem Holz, wo die Stämme inzwischen völlig zerfallen sind. Jetzt liegt aber an einem meiner üblichen Wege ein noch sehr festes und dickes Stammstück und da kommt er nun scheinbar jedes Jahr.

Nun geht es weiter mit der Raterei!  :)
Was habe ich denn hier fotografiert?
(Anfang November in NRW - für mich ein Erstfund)

FG abeja


Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.141
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17672 am: 14. November 2021, 19:45 »
Pluteus hispidulus- Borstiger Zwerg-Dachpilz

LGR
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.287
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17671 am: 14. November 2021, 11:30 »
Servus beinand',

die Abeja hat's!
Flammulaster limulatus ist es. Schon ein paar mal gefunden an ziemlich morschen dicken Laubholzstämmen.
Bisher Buche und Hainbuche.
Freu mich auf Dein Rätsel, Abeja.
Jetzt würd mich aber doch interessieren was Du mit BZD gemeint hast, Rudi.

An liabn Gruaß,
Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.141
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17670 am: 13. November 2021, 18:54 »
BZD ist es nicht... :P

Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 712
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17669 am: 12. November 2021, 23:08 »
Hallo Werner,
ist das vielleicht Flammulaster limulatus?

FG abeja

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.287
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17668 am: 12. November 2021, 07:47 »
Servus beinand'

ein größerer Ausschnitt.
BZD, Rudi?
Kein Schleimer, Hans!

An liabn Gruaß,
Werner

Offline hansecker

  • Beiträge: 741
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17667 am: 9. November 2021, 09:05 »
Hallo Werner,
ein Schleimer?
Schöne Grüße
Hans

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.141
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17666 am: 8. November 2021, 22:46 »
BZD?
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.287
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17665 am: 8. November 2021, 22:34 »
GriasDi Rudi,
viel kleiner und man könnte despektierlich LBM dazu sagen.
An liabn Gruaß,
Werner