Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 3312871 mal)

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.193
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18254 am: 27. Juli 2022, 07:17 »
Gar nichts grünes, lieber Schorsch!
Ganz im Gegenteil...
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Schorsch

  • Beiträge: 623
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18253 am: 27. Juli 2022, 00:34 »
Servus Rudi,
ist es etwa der Grüne Kammporling?
Liebe Grüße Schorsch
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.193
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18252 am: 26. Juli 2022, 23:16 »
Nein, Hans

Und zu deinen Fragen :
Nein
Ja
Jein

Zum Re-Kapitulieren ein neues Bild

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 838
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18251 am: 26. Juli 2022, 20:42 »
Hallo,
nur zum "Rekapitulieren" ... oder Kapitulieren?
Ich habe das Bild als Oberfläche eines Pilzes interpretiert, wo ganz zaghaft die "Haut" sich dehnt und aufreißt, zumindest an einer Stelle. Wir sehen hier kein Hymenophor ... ist das richtig?

Das Hymenophor (was man hier nicht sieht), wäre porig (edit ... jetzt kommen noch Lamellen ins Spiel).
Ein Rotfußröhrling war "knapp" daneben, aber ein Filzröhrling i.w.S. ist nicht entfernt genug vom ersten Vorschlag.

Es ist aber trotzdem ein Röhrling, nehme ich an (so mit Hut und Stiel ... und auf dem Boden wachsend) und kein Porling?
Und wir sehen die Hutoberfläche?

VG
abeja
« Letzte Änderung: 27. Juli 2022, 22:41 von abeja »

Offline hansecker

  • Beiträge: 816
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18250 am: 26. Juli 2022, 20:35 »
Hallo Rudi,
Russula war mein Eindruck wegen dem Röten.
Schöne Grüße
Hans

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.193
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18249 am: 26. Juli 2022, 15:16 »
Ja
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Schorsch

  • Beiträge: 623
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18248 am: 26. Juli 2022, 14:26 »
Mir kommt das Hymenophor auch eher meruloid als porig vor.
Täusche ich mich da?
LG Schorsch
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.193
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18247 am: 26. Juli 2022, 14:07 »
Nein, abeja -
Kein Rotfuss, weder im alten noch im neuen Sinn,
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 838
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18246 am: 26. Juli 2022, 13:10 »
Hallo Rudi,
dann vielleicht Hortiboletus bubalinus?

VG
abeja

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.193
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18245 am: 26. Juli 2022, 11:16 »
Hallo abeja,

schöner Schnellschuss - leider knapp daneben.
Liebe Grüße Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 838
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18244 am: 25. Juli 2022, 23:57 »
Also gut  :),

dann noch ein Schnellschüsschen von mir.
Die "Farbe", die man jetzt sieht, ist ja dieses winzige zart-rote Fleckchen oben rechts.
Dann muss das  8) ein Rotfußröhrling sein,  mit bisher nur mäßig aufplatzender Huthaut - und rötlich darunter.

VG
abeja

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.193
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18243 am: 25. Juli 2022, 11:42 »
Also gut,

doch wieder mit Farbe.
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.193
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18242 am: 25. Juli 2022, 07:12 »
Na, da seid ihr ja beide noch ein ganzes Stück entfernt
Liebe Grüße Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.353
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18241 am: 25. Juli 2022, 02:06 »
GriasDi Rudi,
ich hätt als Vorschlag eine Cystoderma carcharias im Angebot.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 838
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18240 am: 24. Juli 2022, 23:39 »
Hallo,
das geht ja Schlag auf Schlag hier.
Erst wurde der Pilz enttarnt, den ich schon für ein Opfer einer obskuren Strahlung hielt, dann wurden wir von neongelber Farbe geblendet und nun müssen wir durch die Asche von irgendeinem Fall-out waten.

Von "Schlag auf Schlag" komme ich auf "Paukenschlegel" und sehe - versuchsweise - in dieser Struktur eine beginnende Natterung eines Stiels von Macrolepiota procera  ;D

VG
abeja