Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 5 6 7 8 9 [10]
91
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Rudi am 23. Juli 2022, 12:43 »
Liebe Renate,

sehr schön, dass du das Fenster geöffnet hast!
Bestimmt mit einem zugekniffenem Auge?
Die Poren sind übrigens gelb
LG Rudi
92
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Renate am 23. Juli 2022, 12:29 »
Grieß Eich,

Könnte das ein Netz am Stiel sein? Möglich wären ein Netz am Stiel oder herablaufende Poren, die ein Pseudonetz bilden. Und der „Fensterrahmen“ ist ein heruntergezogener Hut.
Nachdem Chalziporus piperatus weit weg ist, ist’s wohl nicht Chalziporus rubinus.
Also Versuch ich was anderes:
Rubroboletus legaliae, der falsche Satansröhrling.

Liebe Grüße
Renate
93
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von UmUlmHerum am 23. Juli 2022, 12:06 »
Servus alle mitanand!

Ich denke, bei diesem Auge auf dem Hut handelt es sich um eine Prolifikation. So weit, so gut. Was irritiert, sind die rosa Röhren, die – zumindest ich – nur vom Galli kenne ... und der ist es ja nicht.  :-X

Vielleicht haben solche inverse Röhren eine andere Farbe als "normal"? Und der Hut ist durch die Missbildung etwas verknautscht?? Von der Hutfarbe her könnte es ein Satan sein... wer weiß?  :-\

Viele Grüße – Rika
94
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Rudi am 23. Juli 2022, 11:43 »
Nein, lieber Werner,
Da warst du schon näher dran...
95
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Werner E. am 22. Juli 2022, 21:10 »
Chalciporus piperatus?
An liabn Gruaß,
Werner
96
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Rudi am 22. Juli 2022, 19:34 »
Vielleicht kannst Du dich noch Mal verschreiben?
LG Rudi
97
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Schorsch am 22. Juli 2022, 19:06 »
ich hatte mich verschrieben: rotporig sollte es heißen
98
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Rudi am 22. Juli 2022, 19:02 »
Rot-huetig ist das schöne Schwammerl aber nicht, lieber Schorsch
99
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Schorsch am 22. Juli 2022, 18:29 »
Servus,
einer der rothütigen Röhrlinge. Vielleicht Rubroboletus rhodoxanthus?
LG Schorsch
100
Plattform für Pilzfreunde / Butyriboletus roseogriseus
« Letzter Beitrag von Schorsch am 22. Juli 2022, 18:16 »
Mit den Worten “Isch des jezed a Schdoi oda a Pilz” zeigte Helmut Lamparter bei unserer MAMU-Wanderung am 16. Juli 2022 auf 3 braune Hüte im Buchenlaub am Fuß einer Tanne.
Ui, mein erster Königsröhrling dachte ich. Da der Pilz im Anschnitt leicht blaute, landeten Hias und ich zunächst beim Blauenden Königsröhrling (Butyriboletus fuscoroseus). Zuhause schlüsselten wir (ich mit: https://www.univie.ac.at/oemykges/wp-content/uploads/2020/02/12_Klofac_OZP27_abstract.pdf) und kamen getrennt von einander auch auf Grund des Standortes bei Tanne auf Butyriboletus roseogriseus = Grauroter Anhängsel-Röhrling. Unsere Beobachtungen stimmten auch mit den Artikeln „Contribution to the study of genus Boletus, section Appendiculati: Boletus roseogriseus sp. nov. And neotypification of Boletus fuscoroseus Smotl. von Josef Šutara, Václav Janda et al. (CZECH MYCOLOGY 66(1): 1–37, JUNE 4, 2014 (ONLINE VERSION, ISSN 1805-1421) und „Butyriboletus roseogriseus, ein neuer Röhrling, auch in Österreich gefunden“ in der Österr. Z. Pilzk. 23 (2014) – Austrian J. Mycol. 23 (2014) 89 überein. Es scheint der dritte Fund in Deutschland zu sein. Möglicherweise wurden aber bei bisherigen Aufsammlungen des Butyriboletus subappendiculatus die rosa Farbtöne am Hutrand übersehen.
Anbei Fotos vom Standort und mikroskopische Aufnahmen der Huthaut (Trichoderm), Zystide, Röhren und Basidiolen leider ohne Sporen.
Liebe Grüße Schorsch


Seiten: 1 ... 5 6 7 8 9 [10]