Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2819639 mal)

0 Mitglieder und 10 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Felli

  • Beiträge: 317
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15215 am: 27. März 2020, 00:53 »
Na Servus Werner,
Das ging jetzt aber ruckzuck und dann auch noch
r I C H T I G

Grüße
Felli

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.278
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15214 am: 27. März 2020, 00:17 »
GriasDi Bernd,
ein Kartoffelbovist?
Scleroderma citrinum?
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Felli

  • Beiträge: 317
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15213 am: 27. März 2020, 00:03 »
Servus,
Ihr liegt leider alle daneben und schaut zu hoch,
ihr müßt etwas tiefer gehen :D
Mal sehn ob der 2. Ausschnitt euch zum Ziel führt
Grüße
Felli

Offline abeja

  • Beiträge: 676
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15212 am: 26. März 2020, 19:21 »
Hallo,
ich denke da - schon wieder - eher an etwas Altes.
Ich hatte mal einen uralten Birkenporling, wo die Oberfläche so aussah, auch mit einem rötlichen Touch - nur sonst passen die Farben nicht.
Aber vielleicht ist es der Verwandte (unbekannterweise) Buglossoporus quercinus?

FG, abeja

Offline Helmut

  • Beiträge: 861
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15211 am: 26. März 2020, 19:12 »
Servus,
der Schuppige Porling kann jung auch so ausschauen.
Gruß Helmut

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.137
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15210 am: 26. März 2020, 17:27 »
Der hat doch gar keine Haken, Felli.
Aber vielleicht nen roten Rand?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline hansecker

  • Beiträge: 714
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15209 am: 26. März 2020, 10:20 »
Hallo Felli,
ein Eichenwirrling?
Schöne Grüße
Hans

Offline Felli

  • Beiträge: 317
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15208 am: 26. März 2020, 09:59 »
nein Werner, so gemein bin ich jetzt auch nicht :-)
Also keine Tulasnella
Aber macht weiter so, ihr seid schon fast ganz nah dran - oder so

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.278
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15207 am: 26. März 2020, 09:55 »
GriasDi Bernd,
vllt meinst Du ja nur den violetten Belag.
Tulasnella violea?
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Felli

  • Beiträge: 317
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15206 am: 26. März 2020, 09:12 »
Servus Hans
leider falsche Richtung- kein Inonotus!
Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass du den schon gefunden hast,
- wissen tu ichs natürlich nicht

Grüße
Felli

Offline hansecker

  • Beiträge: 714
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15205 am: 26. März 2020, 09:02 »
Hallo Felli,
schaut aus wie ein Pilz den ich noch nicht gefunden habe. Inonotus obliquus, bzw. Chaga?
Schöne Grüße
Hans

Offline Felli

  • Beiträge: 317
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15204 am: 26. März 2020, 00:01 »
Na servus,
das hätt ich nun auch nicht gedacht :-[
Aber sei´s drum
hier was Einfaches, den habts vermutlich glei am Haken
Viel Spass


Grüße
Felli

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.137
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15203 am: 25. März 2020, 09:46 »
Danke Christoph!

Clitocybula familia!
So hab ich die Großfamilienschwammerl auch genannt...

Allerdings hat mich dann mein Freund Lothar wieder auf den Boden zurückgeholt:
C. familia ist ein ganz anderer Pilz - ich hänge Dir mal ein Foto aus dem Zofin (Tschechien) an. Du wirst selbst gleich sehen, dass das nicht Dein Pilz ist - Büschel von sehr vielen Pilzen mit langen Stielen und nicht faserigem Hut.
Ich hoffe, Lothar hat nix dagegen, wenn ich euch sein Foto zeige (leicht beschnitten).

Hier ist übrigens das Schwammerl auf meiner neuen Pilzseite:
http://wp.markones.de/pilzgalerie/clitocybula-familia/

So ists halt doch nur C. lacerata, so leids mir für uns beide tut, Christoph!
Und Felli hat schon wieder Last und Lust des Rätzelstellens!

LG Rudi
« Letzte Änderung: 25. März 2020, 23:11 von Rudi »
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Online Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.468
  • Präsident
    • BMG e.V.
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15202 am: 25. März 2020, 02:35 »
Clitocybula ist ein heißer Tipp von Felli - ich denke aber an Clitocybula familia.

Liebe Grüße,
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Felli

  • Beiträge: 317
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15201 am: 24. März 2020, 23:52 »
Clitocybula/ Collybia lacerata?
Grüße
Felli