Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 3223770 mal)

0 Mitglieder und 9 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15109 am: 12. März 2020, 19:28 »
Hallo abeja,
es war ein Weidenast mit Peniophora nuda, darauf ist die Tremella versicolor!
Du bist so nahe, darum löse ich das Rätsel. Du bist dran.
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15108 am: 12. März 2020, 19:02 »
Aber jetzt ?
Immer noch rätselhaft ist mir das.
Die Tremellas hatte ich mir eigentlich alle angeschaut. Sollte es Tremalla mycophaga sein (auf Mehlscheibe) - per Bildvergleich (ohne eigene Anschauung) fand ich die Farben nicht ähnlich genug ... (und auf Nadelholz)

FG, abeja
« Letzte Änderung: 12. März 2020, 19:04 von abeja »

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15107 am: 12. März 2020, 18:48 »
Hallo abeja,
störend ist nur "Phaeo"! Aber jetzt!
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15106 am: 12. März 2020, 18:16 »
Hallo Hans,
ich habe zwar noch immer nicht die geringste Ahnung, was "das da" darstellen soll, aber Stöckchendreher finden ja eher etwas krustig Rindenpilziges.
Wenn meine Phaeotremella-Idee ein bisschen "lauwarm" war, dann geht es vielleicht nicht um tatsächliche Verwandschaftsbeziehungen sondern eher um äußere Merkmale, wie "gallertig" oder "gefältet".
Handelt es sich beim Rätselbild um eine Phlebia (wovon es ja einige gibt, auch ziemlich bunte)?

FG, abeja
« Letzte Änderung: 12. März 2020, 18:18 von abeja »

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15105 am: 12. März 2020, 08:28 »
Hallo Raterunde,
ein Tipp; Stöckchenumdreher finden diesen und so manch anderen Pilz aus dieser Artengruppe!
Die "Normalen" Pilzsucher finden nur die Auffälligen, bzw. wissen nicht das es so viele davon gibt.
Schöne Grüße
Hans

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15104 am: 11. März 2020, 19:32 »
Hallo abeja,
richtung Exidia ist es nicht.
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15103 am: 11. März 2020, 18:40 »
Grummel  ;)  ;D
Hallo Hans,
von der Annäherung wieder entfernt ... mmh.
Der eine Vorschlag hatte Basidien, der andere Asci. Handelt es sich hier um einen Basidiomyceten ... und gehört der zu den Tremellomycetes?
Ich tippe jetzt mal auf (ganz junge) Exidia recisa.

FG, abeja

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15102 am: 11. März 2020, 17:11 »
Hallo Werner,
auch das nicht.
Schöne Grüße
Hans

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.345
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15101 am: 11. März 2020, 12:28 »
GriasDi Hans,
dann vllt eine fehlgeleitete Craterocolla cerasi?
An liabn Gruaß,
Werner

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15100 am: 11. März 2020, 10:05 »
Hallo Felli,
der Rätselpilz war an Weide (zufall) hat aber mit Cytidia nichts zu tun!
Schöne Grüße
Hans

Offline Felli

  • Beiträge: 412
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15099 am: 11. März 2020, 09:47 »
Was ist mit Cytidia salicina
Grüße
Felli

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15098 am: 11. März 2020, 07:43 »
Hallo abeja, Werner,
abeja, du entferst dich wieder, Werner du bist im nicht in der Nähe.
Schöne Grüße
Hans

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.345
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15097 am: 10. März 2020, 20:21 »
GriasDi Hans,
ist das diese Illosporopsis christiansenii auf Flechte?
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15096 am: 10. März 2020, 20:05 »
Hallo Hans,
noch eine Art mehr, wo mich der Bildvergleich NICHT überzeugt (mangels anderer Ideen, bzw. die sind auch nicht besser ...) , aber zumindest jahreszeitlich passend: Ascocoryne sarcoides ??    :-\

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15095 am: 9. März 2020, 20:26 »
Hallo abeja,
es wird schon wärmer!
Schöne Grüße
Hans