Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2880320 mal)

Matthias und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Online hansecker

  • Beiträge: 738
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17793 am: 9. Januar 2022, 08:35 »
Hallo abeja,
Myxarium nucleatum???  :-\
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 705
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17792 am: 8. Januar 2022, 20:28 »
Hallo,

ich nehme diesen Bildausschnitt, was mag das sein?

FG abeja

Online hansecker

  • Beiträge: 738
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17791 am: 8. Januar 2022, 10:03 »
Hallo abeja,
viiiele Funde mache ich mit der anregung zur Nachsuche anhand von Bildern! Nur das "Bilderwissen" abspeichern und wieder finden ist so eine Sache!  :-[
Super wenn das so gut funktioniert!!! Du hast die Ehre!
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 705
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17790 am: 7. Januar 2022, 21:30 »
Halloho,
da ich hin und wieder in  "Bilderbüchern" blättere, wenn ich so komisches "schwarzes Zeug" gesehen habe, meine ich auch, diesen Pilz (im Buch) gesehen zu haben. Jetzt hieß es : wiederfinden!

Calosphaeria pulchella?

FG abeja

Online hansecker

  • Beiträge: 738
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17789 am: 7. Januar 2022, 18:52 »
Hallo Schorsch,
da der Schwarze Peter als Schornsteinfeger dargestellt ist, gilt er auch als Glückbringer! Dann mal schaun wer als nächster die "Ehre" hat. Das war für mich ein Erstfund am 1.2.20 gestern hab ich den Pilz wieder gefunden.
Schöne Grüße
Hans

Offline Schorsch

  • Beiträge: 589
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17788 am: 7. Januar 2022, 17:49 »
Lieber Hans,
wie gesagt: Du bist dran, hast also den Schwarzen Peter. Obwohl es ja eine Ehre sein sollte den Rätselfred fortzuführen.  ;)
Liebe Grüße Schorsch

Ischnoderma resinosum = Laubholz-Harzporling



« Letzte Änderung: 7. Januar 2022, 18:13 von Schorsch »
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Online hansecker

  • Beiträge: 738
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17787 am: 7. Januar 2022, 17:42 »
Hallo Schorsch,
Ischnoderma resinosum ist meine Vermutung.
Schöne Grüße
Hans

Offline Schorsch

  • Beiträge: 589
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17786 am: 7. Januar 2022, 15:31 »
Lieber Hans,
wer auch immer der Schwarze Peter ist, aber Du scheinst ihn erraten zu haben.
Wenn Du jetzt noch den Namen verrätst, bist Du dran.
Liebe Grüße Schorsch
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Online hansecker

  • Beiträge: 738
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17785 am: 7. Januar 2022, 15:25 »
Hallo Schorsch,
so kommt man zum "Schwarzen Peter"! Vermute mal den kann ich nicht erraten.
Schöne Grüße
Hans

Offline Schorsch

  • Beiträge: 589
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17784 am: 7. Januar 2022, 14:11 »
Servus,
dann gibt jetzt statt dem Riesen-Träuschling, der übrigens in der DDR als Braunkappe kultiviert wurde, einen neuen Pilz. Sollte nicht allzu schwer sein. Also viel Erfolg
Schorsch

Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Online Felli

  • Beiträge: 341
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17783 am: 7. Januar 2022, 13:25 »
Schorsch, das war Absicht :-X
Und du hast es erkannt, also bist du dran, bin gespannt :D

Grüße
Felli

Offline Schorsch

  • Beiträge: 589
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17782 am: 7. Januar 2022, 13:15 »
Tolles Rätsel, wenn das Bild in Klarnamen eingestellt wird.
Lieber Bernd,
zum Üben bitte ein neues Rätsel einstellen.  :) :) :)
Liebe Grüße Scchorsch
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Online Felli

  • Beiträge: 341
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17781 am: 7. Januar 2022, 11:16 »
Na Gut
dann stell ich jetzt das Rätselgebilde in voller Größe ein, und derjenige der es als Erster erkennt oder zu erkennen glaubt darf weitermachen.
Vielleicht war es ja auch viel zu schwer oder zu leicht oder........

Grüße
Felli

 

Online Matthias

  • Beiträge: 847
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17780 am: 6. Januar 2022, 04:11 »
Servus Felli,
ich habe zur Zeit nichte neues für ein Rätsel, es kann ruhig jemand abstauben. So schwer ist die Art mit dem "steinpilzartigem Geschmack" ja nicht zu erkennen,
viele Grüsse
Matthias

Online Felli

  • Beiträge: 341
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17779 am: 6. Januar 2022, 00:16 »
Servus Matthias,
Natürlich Wildfund!
Möchtst du noch lösen oder soll ich annehmen dass du A. bisporus meinst ?

Grüße
Felli