Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2751330 mal)

0 Mitglieder und 7 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.259
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15014 am: 27. Februar 2020, 23:39 »
Jawoll Rudi, Cystoderma terrei, Zinnoberroter Körnchenschirmling!
Du bist dran!
An liabn Gruaß,
Werner
« Letzte Änderung: 27. Februar 2020, 23:40 von Werner E. »

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.119
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15013 am: 27. Februar 2020, 23:28 »
terrei?
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.259
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15012 am: 27. Februar 2020, 23:08 »
Fast richtig, lieber Rudi!
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.119
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15011 am: 27. Februar 2020, 23:02 »
Servus Werner,

Cystolepiota granulosum?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.259
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15010 am: 27. Februar 2020, 22:26 »
GriasDi Schorsch,
das C. ist richtig.
Wenn Du aber Cortinarius bolaris meist, bist Du auf der falschen Fährte. Es ist kein Schleierling.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.119
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15009 am: 27. Februar 2020, 22:24 »
Sei kein Frosch, Schorsch-

Aber nur um dich zu entlasten: Buchwaldoboletus lignicola

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Schorsch

  • Beiträge: 574
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15008 am: 27. Februar 2020, 22:12 »
C.b.?
schon fast peinlich so schnell zu antworten.
Wenns richtig ist, und jemand anders auch noch antwortet, trete ich gerne zurück.
Liebe Grüße Schorsch
« Letzte Änderung: 27. Februar 2020, 22:14 von Schorsch »
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.259
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15007 am: 27. Februar 2020, 22:03 »
Servus beinand',

anbei das neue Rätsel.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.259
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15006 am: 27. Februar 2020, 21:54 »
GriasDi Schorsch,

das sind natürlich ganz schee oide Hund`, die Du da fotografiert hast.
Da sind die gar ned so einfach zu bestimmen.
Jung fällt aber die Kleinheit der Fruchtkörper und der starke Kontrast zwischen dem knalligen orange der Hüte mit den weißen Lamellen auf.
Die Milch bleibt weiß.
Anbei typische Bilder.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Schorsch

  • Beiträge: 574
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15005 am: 27. Februar 2020, 20:54 »
 :) :) :),
Der Milde Milchling (Lactarius aurantiacus, Syn.: Lactarius aurantiofulvus, Lactarius mitissimus) ist ein Mykorrhizapilz, der vor allem mit Fichten eine symbiotische Partnerschaft eingeht. (Wikipedia)
Auf gehts Werner, Du bist dran.
GriasEich Schorsch


« Letzte Änderung: 27. Februar 2020, 22:00 von Schorsch »
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline Brigitte

  • Beiträge: 8
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15004 am: 27. Februar 2020, 20:53 »
Ich sehe am linken Bildrand in der unteren Hälfte einen leicht auberginefarbenen Fleck auf der Huthaut. Könnte das ein Hinweis auf Reaktion (der Milch) mit der Luft sein?

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.259
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15003 am: 27. Februar 2020, 20:45 »
L. mitissimus?

Offline Schorsch

  • Beiträge: 574
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15002 am: 27. Februar 2020, 20:40 »
Servus,
die Farbe ist entschieden leuchtender und heller.
Gattung stimmt, Sektion noch nicht.
Der Rudi schaut vielleicht nur zu, aber er war dabei, als Felix Hampe mir den Pilz erklärte.
LG Schorsch

PS ich akzeptiere alle 3 synonyme Namen.
« Letzte Änderung: 27. Februar 2020, 20:43 von Schorsch »
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.259
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15001 am: 27. Februar 2020, 19:00 »
Ja wenn da nix kommt, sag ich mal L. badiosanguineus.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Schorsch

  • Beiträge: 574
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15000 am: 27. Februar 2020, 13:17 »
Servus beinand,
ja der Werner ist wieder einmal (nur er weiß wie) sehr, sehr nah dran.
Nur wächst dieser nicht bei Buche, sondern Fichte.
Jetzt bin ich gspannt, ob der Werner schnell genug ist oder jemand anders abstaubt. Vielleicht hat diesmal der Hias Glück.
Liebe Grüße Schorsch


« Letzte Änderung: 27. Februar 2020, 13:19 von Schorsch »
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.