Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 3136673 mal)

0 Mitglieder und 11 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline hansecker

  • Beiträge: 811
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15657 am: 13. Juni 2020, 09:36 »
Hallo Rudi,
trotz Täublings Kurs von Werner J. hab ich mich mit den Russula-Arten nicht anfreunden können. Einer der "Weichtäublinge"?
Schöne Grüße
Hans

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.162
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15656 am: 13. Juni 2020, 00:00 »
Prima, Hans- jetzt fehlt nur noch die Art!

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline hansecker

  • Beiträge: 811
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15655 am: 12. Juni 2020, 20:59 »
Hallo Rudi,
erinnert an die Fam. Russulaceae, aber mehr in die Gattung Russula. Kann mich aber für keinen der Farbenkünstler entscheiden.
Schöne Grüße
Hans

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.162
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15654 am: 12. Juni 2020, 19:31 »
Servus Schorsch,

Danke, mein Kopf ist wie neu 8)
Dein Kiefergewächs gabs heuer im Botanischen Garten Würzburg im März.
Dann gab ich gleich was neues von vorgestern.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Schorsch

  • Beiträge: 601
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15653 am: 12. Juni 2020, 17:43 »
Servus Rudi,
auf Deine unnachahmliche Art hast Du wieder einmal den Nagel auf Deinen hoffentlich inzwischen nicht mehr schmerzenden Kopf getroffen.
Es ist in der Tat der Zedern-Sandborstling = Geopora sumneriana.
Gefunden an einer inzwischen gefällten Zeder auf dem Friedhof in Hornberg Ende März 2017.
Bin schon gespannt auf das nächste Rätsel von Dir.
Liebe Grüße und allen ein schönes Wochenende
Schorsch

« Letzte Änderung: 12. Juni 2020, 17:46 von Schorsch »
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.162
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15652 am: 12. Juni 2020, 09:37 »
Servus Schorsch,

ich weiß gar nicht, warum ich bei deinem Kiefergewächs dauernd an Zähne denken muss...
Karies, Zahnhaut, Backenzahn-Kreisling, heut hab ich Zahnarzttermin...
Ich hab schon Kopfweh vom Kiefergewächs!
Aber ich will ja nicht jammern und zedern.
Auch mein borstiger Bart ist ja ein Kiefergewächs...
Sand und Schwamm drüber!

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Schorsch

  • Beiträge: 601
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15651 am: 12. Juni 2020, 09:16 »
Servus,
ich habe das Gefühl, dass Ihr gerade ein wenig auf dem Holzweg seid.
Bitte genau lesen! Es war nicht die Rede von
Pezizales AUF, auch nicht von Kiefer, sondern KIEFERGEWÄCHS = der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae). Da gehören ja mehrere Baumgattungen dazu.
Ich hoffe, es Euch damit nicht zu einfach gemacht zu haben.
Dazu gibt es auch ein neues Bild.
Liebe Grüße Schorsch

Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline hansecker

  • Beiträge: 811
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15650 am: 12. Juni 2020, 06:49 »
Da gibts auch Pilze die nicht nur, aber meist eine in verbindung mit Kiefer sind.
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 824
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15649 am: 12. Juni 2020, 01:00 »
Hallo Schorsch,
jetzt habe ich - ahnungslos, wie ich bin - schon wieder in den dicken Schmöker gucken "müssen". Was kann es da noch geben ... Pezizales auf Nadelholz ?

Pseudorhizina sphaerospora (= Gyromitra korshinskii) ?

FG, abeja

Offline Schorsch

  • Beiträge: 601
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15648 am: 11. Juni 2020, 19:15 »
Servus Werner,
Ordnung stimmt schon mal. Familie leider noch nicht.
Auf ein Neues.
Liebe Grüße Schorsch
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.329
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15647 am: 11. Juni 2020, 18:35 »
O.k.....dann sag ich Helvella acetabulum.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 824
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15646 am: 11. Juni 2020, 18:27 »
Hallo,
ich weiß zwar nicht, an was Hans dachte ... ich dachte hier erst einmal gar nichts und dann ... Oberfläche von einem ... P-i-l-z ... vielleicht ein Ascomycet?

Jetzt ist ja "an Nadelholz" klar und ich werfe Gyromitra ancilis in die Runde.  :)

FG, abeja

Offline Schorsch

  • Beiträge: 601
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15645 am: 11. Juni 2020, 09:26 »
Servus,
Kieferngewächse stimmt schon mal.
An was dachtest Du?
Liebe Grüße
« Letzte Änderung: 11. Juni 2020, 10:16 von Schorsch »
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline hansecker

  • Beiträge: 811
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15644 am: 11. Juni 2020, 08:07 »
Hallo Schorsch,
ist der Pilz an Kiefer zu finden?
Schöne Grüße
Hans

Offline Schorsch

  • Beiträge: 601
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15643 am: 10. Juni 2020, 21:18 »
Servus abeja,
tolle Bilder! Gratulation.
Und ich mach gleich weiter.
Liebe Grüße Schorsch

Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.