Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 3219195 mal)

0 Mitglieder und 6 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Felli

  • Beiträge: 412
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18123 am: 30. April 2022, 00:02 »
Servus,
Na dann vielleicht ein Rüblingsartiger der bei Eiche wächst?

Grüße
Felli

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.344
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18122 am: 29. April 2022, 22:56 »
GriasDi abeja,
nein...es ist kein Helmling.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18121 am: 29. April 2022, 12:49 »
Hallo Werner,
Mycena haematopus ?

FG abeja

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.344
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18120 am: 28. April 2022, 20:32 »
Servus beinand',

und hier gleich das Neue.
Vui Spaß damit.

An liabn Gruaß,
Werner

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18119 am: 27. April 2022, 21:15 »
Hallo Werner,
genau der ist es, einer der nicht unters "scharfe Glas" muß, wenn die Pflanze richtig bestimmt ist! Für den reicht das einsteiger Buch von Julia, darum hab ich diesen Brandpilz ausgewählt.
Du hast ja genügend Großpilze zur auswahl um ein Rätsel zu stellen!  ::) (nicht so wie ich, mit den Phytos, zu deren Suche ich verurteilt bin bei unseren Exkursionen.)
Schöne Grüße
Hans

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.344
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18118 am: 27. April 2022, 09:45 »
GriasDi Hans,
schaut nach einem Brand an Anemone aus. Urocystis anemones?
An liabn Gruaß,
Werner

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18117 am: 27. April 2022, 09:39 »
???, Phytos sind anscheinend nicht als Rätselpilze gefragt. ???
Das Foto sollte auch für Einsteiger geeignet sein.
Schöne Grüße
Hans

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18116 am: 26. April 2022, 17:32 »
ja ja die Pflanze ist es nicht!
abea, es ist Ober und Unterseite zu sehen.
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18115 am: 26. April 2022, 14:18 »
Eieiei ... hier ist es nun an mir zu fragen: welche Pflanze ??

Lila irgendwo - könnten das Teile von Helleborus niger sein?
Dann nur "umgekehrt" gesucht ... wenn, dann, eventuell ... Urocystes floccosa?

FG abeja

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18114 am: 26. April 2022, 09:04 »
Hop`la, dann mal "Grünzeug", wenn ich schon mal "müßen darf".  ;D
Foto ist vom gleichen Tag, wie die von Ranunculus.
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18113 am: 25. April 2022, 22:33 »
Exactamente!

Es ist Entyloma ficariae auf Ranunculus ficaria/ Ficaria verna (Scharbockskraut).
Du darfst weitermachen, Hans!

Noch ein paar Bildchen ... von Weitem, von Nahem, von vorne, von hinten und mit "Durchsicht".

FG abeja

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18112 am: 25. April 2022, 20:58 »
Hallo abeja,
zur Jahreszeit ...
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18111 am: 25. April 2022, 20:27 »
Hallo Hans,
Albugo musste ich wieder "suchmaschinieren".
Richtig erkannt ist: es ist was "Weißes auf was Grünem"  :D

Weder die Pflanze noch der Phytoparasit sind selten, der Befall ist makroskopisch eindeutig und zur Jahreszeit passend.
Ich hatte vermutet, dass die Linienführung der Blattnerven ein guter Hinweis hätte sein könnte ...

Also noch ein bisschen mehr hübsche Linien und weiße Flecken mit zusätzlich weißlichen Belägen.

FG abeja

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18110 am: 25. April 2022, 12:33 »
Hallo abeja,
welche Pflanze?, könnte Albugo candida agg. sein.
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #18109 am: 25. April 2022, 00:49 »
Hallo Werner,
ich finde, der Trichterling hat eine recht einprägsame Oberfläche, wie lackiert - relativ glänzend sogar -  und dann geht der Lack ab ... (ähnlich zu der "Firniss" von Clitocybe rivulosa) - und farblich scheint die Oberfläche recht variabel zu sein, interessanter Pilz.

Ich mache es einfach, glaube ich ...
Was ist das?

FG abeja