Forum der Bayerischen Mykologischen Gesellschaft

Allgemein => Expertenforum Mykologie => Thema gestartet von: Gerd am 11. Juli 2021, 17:50

Titel: cryptonomen temporarium
Beitrag von: Gerd am 11. Juli 2021, 17:50
Hallo,

Ich bin bei http://www.amanitaceae.org/?Amanita+aurorae auf den im Betreff stehende Begriff gestoßen.

Was versteht man darunter?

Grüße Gerd

PS.: Und dann würde mich noch interessieren, ob das eine USA-Art ist?
Titel: Re: cryptonomen temporarium
Beitrag von: Bibliothekar am 12. Juli 2021, 23:03
Hallo Gerd,

das ist ein unbestätigter vorläufiger Name. In diesem Fall ein Arbeitstitel für einen Pilz, der vielleicht eine neue Art sein könnte. Eine Veröffentlichung dazu konnte ich nicht finden. gefunden wurde die beschriebene Amanita wohl bisher nur in Canada und USA. Hast Du mal auf den Tab "technical" geklickt?

Beste Grüße
Stefan F.
Titel: Re: cryptonomen temporarium
Beitrag von: Gerd am 13. Juli 2021, 13:21
Hallo Gerd,

das ist ein unbestätigter vorläufiger Name. In diesem Fall ein Arbeitstitel für einen Pilz, der vielleicht eine neue Art sein könnte. Eine Veröffentlichung dazu konnte ich nicht finden. gefunden wurde die beschriebene Amanita wohl bisher nur in Canada und USA. Hast Du mal auf den Tab "technical" geklickt?

Beste Grüße
Stefan F.

Hallo Stefan,

erstmal danke für die Erklärung von "cryptonomen temporarium".

Natürlich habe ich mir auch "technical" angeschaut. Da gibt es nur USA-Einträge (New Jersey, Indiana). Kanada kann ich nicht nachvollziehen.

Mein Problem ist, dass insbesondere bei Einträgen in Annadale, NJ es sich auch um eine Nicht-USA-Art handeln kann. Beispiele dafür liefert Tulloss mehrfach.

Z.B. ---> http://www.amanitaceae.org/?Amanita+cistetorum

Grüße Gerd

PS.: Werde die Art als "nicht europäisch" abhaken.