Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 3223691 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 343
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15859 am: 24. Juli 2020, 14:54 »
Servus Hans,
beides kalt, vor allem der Hutrand. Mycena ist schon fast lauwarm, aber es ist kein Helmling.
Viele Grüße – Rika

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15858 am: 24. Juli 2020, 08:18 »
Hallo Rika,
Hutrand von Mycena ...?
Schöne Grüße
Hans

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 343
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15857 am: 24. Juli 2020, 01:43 »
Hallo Abeja,

die Cäcilie ist UmUlmHerum ein durchaus häufigerer Pilz, aber auch im Uffinger Raum (Nähe Staffelsee Obb.) sehe ich die Dame gelegentlich – ein ungewöhnlich schöner Pilz, finde ich.

Tja, ein neues Rätsel... es ist schon wieder soo trocken hier, die fetten Regenwolken ziehen übers Hochsträß hinweg ohne Wasser zu lassen. Aber vor einer Woche haben die insgesamt 6 Liter in den Tage zuvor doch ein bisschen was sprießen lassen.

Viel Spaß & gute Nacht – Rika

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15856 am: 23. Juli 2020, 20:27 »
Hallo,
genau, Rika hat die "Cäcilia" enttarnt.

Die Fotos stammen noch von meinem Erstfund von 2013. Das Rätselbild ist von einem kleinen, noch nicht aufgeschirmten Pilz, der beim Betrachten der ganzen Gruppe (es waren ca. 6, nicht mehr alle schön) durch versehentliches Anstupsen mit dem Fuß einfach so umgekippt ist.
Eine sehr fragile Erscheinung.

Später habe ich in der gleichen Region noch mal einen oder zwei Pilze gefunden (2014), eigentlich auf oder nahe einer Fahrspur, die vom Buchenwald in ein kleines Nadelholzareal führte (siehe Zapfen). Inzwischen hat man die ganzen Fichten dort gefällt und kleine Eichen angepflanzt, großer "Umschmiss" - keine Ahnung, wie das da mit Pilzen weitergeht.

Das letzte Bild (Oberseite) ist aus einem (fast) reinen Buchenwald.
Die dortigen Exemplare waren immer etwas heller, nicht ganz so intensiv gefärbt.

Nun bin ich gespannt auf das Rätsel von Rika.  :)

FG, abeja












« Letzte Änderung: 23. Juli 2020, 22:16 von abeja »

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15855 am: 23. Juli 2020, 08:43 »
Hallo abeja,
dunkles Sporenpulver ausgeschloßen, da bleibt nur noch Amanita, Rika hat es schön beschrieben!
Schöne Grüße
Hans

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 343
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15854 am: 23. Juli 2020, 02:24 »
... ich vermute die schöne Ceciliae! Da schimmert die Huthaut ja ganz typisch durch, mal ganz abgesehen von den grobstolligen Velumresten.
Viele Grüße – Rika

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15853 am: 23. Juli 2020, 01:00 »
Hallo Werner,
es ist eine Amanita, aber nicht A. regalis  ;D

FG, abeja

Online Werner E.

  • Beiträge: 1.345
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15852 am: 23. Juli 2020, 00:39 »
GriasDi abeja,
ist das ein Velumbelag auf einer glänzend braunen Huthaut?
Eine Amanita?
Kann das Velum universale von A. regalis so dunkel sein ?
An liabn Gruaß,
Werner


Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15851 am: 22. Juli 2020, 22:21 »
Noch ein Bildchen.

FG, abeja

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15850 am: 22. Juli 2020, 20:41 »
Hallo Helmut,
hui, ihr kennt Sachen hier!

Jetzt muss ich sagen. "ned so kompliziert"  :)

Ordnung Agaricales, keine Tricholomataceae, im Wald, weißes Sporenpulver, nicht klein.
Kommt aber in vielen Regionen von Bayern wohl wirklich kaum vor.
Hier bei mir: Buchenmischwald auf Kalk, ganz überwiegend.

Nachher stell ich noch ein Bildchen ein.

FG, abeja

Offline Helmut

  • Beiträge: 863
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15849 am: 22. Juli 2020, 19:53 »
Servus abeja,
sollte das vielleicht eine Squamanita sein, evt. odorata?
Gruß Helmut

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15848 am: 22. Juli 2020, 09:25 »
Hallo Hans,
Wald ja, aber Sporenpulver hell  :)

FG, abeja

Offline hansecker

  • Beiträge: 814
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15847 am: 22. Juli 2020, 08:28 »
Hallo abeja,
im Wald mit dunklem Sporenpulver?
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15846 am: 21. Juli 2020, 20:38 »
Hier ein bisschen mehr von dem braunen Was-auch-immer.

FG, abeja

Offline abeja

  • Beiträge: 836
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15845 am: 21. Juli 2020, 20:29 »
Hallo Renate, hallo Hans,
es röhrt da nichts und es ist auch kein "Ritter",  obwohl die Statur schon beeindruckend sein kann.
Die Ordnung stimmt, es ist aber eine andere Familie.

Ich stelle gleich noch einen etwas größeren Ausschnitt ein.

FG, abeja