Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 3152711 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.162
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16109 am: 2. Oktober 2020, 23:47 »
oder sollte es der lustige Augustin sein?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 824
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16108 am: 2. Oktober 2020, 21:48 »
Hallo Hans,
das mit "meine Suchmaschine kennt keinen "Tröpchen-Röhrling" war eher scherzhaft gemeint, nur hatte ich ohne Smileys geschrieben.
Ich kenne ja vom gleichen Standort auch ganz junge und genau "richtige" Pilze, also auch die Tröpfchen (aus anderen Jahren). Nur in diesem Jahr stand nur einer da.

Nun haben wir wieder Körnchen, die den Stiel (?) rau machen  ... aber Stiel von welchem Pilz ?
Ich nehme mal den Raufuß-Weichritterling, wegen der anhaftenden Nadeln.

FG, abeja


Offline hansecker

  • Beiträge: 811
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16107 am: 2. Oktober 2020, 21:34 »
Hallo Rätselfreunde,
habe den Rätselpilz am 08. 09. 20 gefunden, sollte nicht schwer sein ihn zu erraten!
Schöne Grüße
Hans

Offline hansecker

  • Beiträge: 811
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16106 am: 2. Oktober 2020, 21:00 »
Hallo abeja,
in der Jugend milchige Tröpfchen ausscheidend, so im Pizführer von Gerhart, bei Pareys Buch der Pilze, mit Tröpfchen besetzt. Dann muß ich mal einen Rätselpilz suchen.
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 824
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16105 am: 2. Oktober 2020, 19:51 »
Also Hans, meine Suchmaschine kennt keinen "Tröpfchen-Röhrling".

Aber ich habe mal den Pilz gefragt:
"Hattest du mal Tröpfchen, als du noch jung, schön und knackig warst?"
Da nickt er mit dem Kopf, der alte Grantler.
Inzwischen hatte der Zahn der Zeit an ihm genagt, die Huthaut hing in Falten, sonnengeschädigt.
"Was soll man da machen, außer schlecht gelaunt an Grashalmen kauen?" sagte
Suillus granulatus, der Körnchen-Röhrling

Hans, du darfst dann wieder was Schönes für ein neues Rätsel aussuchen.

FG, abeja


Offline hansecker

  • Beiträge: 811
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16104 am: 2. Oktober 2020, 19:40 »
Hallo abeja,
aber so Tröpfchen für Tröpfchen kommen schon Lösungsversuche.
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 824
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16103 am: 2. Oktober 2020, 19:31 »
Hallo Hans,
irgendwie kommt mir das auch so vor.  :(
Aber es ist auch kein Sandröhrling.  ;D

Ich habe hier kalkigen Boden unter meiner 2-nadeligen Kiefer.
Ihr habt einen vergessen ... der Pilz guckt schon ganz unwirsch ...

FG, abeja

Offline hansecker

  • Beiträge: 811
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16102 am: 2. Oktober 2020, 08:29 »
Hallo abeja,
da ist beim Raten wohl "Sand ins Getriebe gekommen).
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 824
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16101 am: 1. Oktober 2020, 19:34 »
Neeeee, kein Ring, keine Butter  8)

FG, abeja

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.162
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16100 am: 1. Oktober 2020, 18:59 »
Dann ist ja alles in Butter 8)

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 824
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16099 am: 1. Oktober 2020, 18:39 »
Hallo Rudi,
jetzt musste ich mir erst einmal noch Vergleichsbilder von dem Pilz anschauen, den du meinst.
Der wäre ja wieder selten, meiner ist viel häufiger.
Beim Stiel von Suillus placidus ist "das" m.M. nach (kenne den noch nicht) nach Bildvergleich viel stärker ausgeprägt und überall dunkler, grober.

Pinus stimmt, aber mit 2-er Nadeln.  :)

FG. abeja


Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.162
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16098 am: 1. Oktober 2020, 17:30 »
Dann wächst er vielleicht unter Stroben?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 824
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16097 am: 1. Oktober 2020, 00:39 »
Hallo Werner,
er ist auch nicht grau und wächst auch nicht bei Lärchen  :).

Es ist natürlich ein Stiel, relativ weit unten, das letzte Bild zeigt ihn noch nicht ganz komplett.
Bei der Art, die ich meine, erscheint der Stiel auf Bildern oft heller. Der Stiel hat normalerweise ab einem bestimmten Alter "etwas" - aber dass dieses "etwas" zu einer fast netzartigen Struktur sich ausformt, hatte ich bisher noch nicht gesehen.

FG, abeja
« Letzte Änderung: 1. Oktober 2020, 00:47 von abeja »

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.330
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16096 am: 1. Oktober 2020, 00:38 »
Aber grau...und wachst bei Lärchen?
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 824
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16095 am: 1. Oktober 2020, 00:29 »
Hallo Rudi,
goldig ist er nicht ...

FG, abeja