Allgemein > Expertenforum Mykologie

Pilze an Xanthoria - Sammelthread zum Vorstellen der Arten

<< < (2/5) > >>

Karl W:
Hallo Hans

Nach dem nächsten Halbjahresupdate in diesem Monat, wird Epithamnolia angezeigt.

LG Karl

hansecker:
Hallo in die Runde,
sucht denn keiner diese Pilzarten???, oder geht es vielen so wie mir. Wenn ich bei einer Exkursion mehrere Arten finde, womöglich noch dazu auf unterschiedlichen Flechten geht nichts mehr mit der Bestimmung.
Schlüßel sind ja gut, aber ich finde zu wenige macro-micro Fotos und auch masangaben dazu. Alles einzeln im Netzwerk zusammen suchen und in eine Bestimmung umsetzen, als Quereinsteiger? Im "Lernfähigem Alter" hätte es noch ...! Jetzt freue ich mich über einige Arten die ich "schlüßeln" kann und immer wieder finde. Z.B. Epithamnolia xanthoriae. Der Pilz ist in der DGfM-Kartierung immer noch unter Hainesia xanthoriae zu finden. Meine micro Fotos frei Hand durchs Okular gelingen nicht so besonders, aber besser als keine gezeigt, oder?
Schöne Grüße
Hans

hansecker:
Hallo Christoph,
bei dieser Art "meine" ich richtig zu liegen mit der Bestimmung, nur  :-\ die Sicherheit fehlt.
Die Xanthoria war auf Malus. Ich Zeige die Fotos trotzdem hier einmal, da ich finde danach suchen nur wenige Freizeitmykologen.
Schöne Grüße
Hans

Christoph:
Servus Karl, servus Hans,

oh, das freut mich ja ungemein, dass ihr einerseits den Schlüssel nutzt und andererseits auch erfolgreich beim Finden seid! Vielen Dank für das Vorstellen der beiden Funde.

Und vor Umbenennungen bzw. neuen Gattungskonzepten sind auch diese kleinen Schwammelr nicht gefeit: Epithamnolia xanthoriae (Brackel) Diederich & Suija - muss ich bei Gelegenheit updaten (wie man auf Neudeutsch so sagt).

Liebe Grüße,
Christoph

hansecker:
Hallo Karl,
danke für die Rückmeldung! Habe noch mehr Arten entdeckt, bei einigen bin ich mir sicher richtig geschlüßelt zu haben, bei einigen bin ich überfordert. Aber wie man so sagt: "Gut Ding braucht langweil!" Wenn mal Schnee liegt fange ich nochmal damit an und lasse die Ergebnisse von einem Experten überprüfen. So kann ich dann auch sehen ob die "grauen Zellen" noch lernfähig sind!  :-[
Schöne Grüße
Hans

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln