Autor Thema: Asco aus Bosnien ?  (Gelesen 4019 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Re: Asco aus Bosnien ?
« Antwort #7 am: 28. Juni 2011, 20:47 »
Hallo Peter,

wäre nett, wenn du mir den Artikel auch schicken könntest.

Schöne Grüße
Gernot

PS.: Danke für den Schlüssel!

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Asco aus Bosnien ?
« Antwort #6 am: 28. Juni 2011, 20:34 »
Gerne gemacht Zarko.

Und wenn du mir deine Mail Anschrift zukommen lässt, kann ich dir auch den Artikel senden.

peterwelt@gmx.de ist meine

Wo bist du denn her?

Gruß Peter
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline resavac71

  • Beiträge: 93
Re: Asco aus Bosnien ?
« Antwort #5 am: 28. Juni 2011, 20:14 »
Hallo Peter,

Ich danke Dir für bestätigung, und für Schlüssel von Hohmeyer.

Wie Ich jetzt sehe in Österreich wurde Arpinia inops nur zweimal gefunden, aber nicht in meiner Nähe.

Grüß Zarko.
Manche Pilze werden ein ewiges Geheimnis bleiben

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Asco aus Bosnien ?
« Antwort #4 am: 28. Juni 2011, 14:24 »
Lieber Zarko,

dein Fund düfte klar Arpinia inops Berthet sein.

Ich habe zwar diese Nummer der Zeitschrift (übrigens lieber Ösi, Mycologia Helvetica  III / 2  :P) auch nicht, aber den Schlüssel von Hohmeyer aus dem Artikel von Häffner (APN 7/2 1989).

Schöner Fund.

Gruß Peter 
« Letzte Änderung: 28. Juni 2011, 14:28 von Peter W. »
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline resavac71

  • Beiträge: 93
Re: Asco aus Bosnien ?
« Antwort #3 am: 28. Juni 2011, 07:25 »
Hallo Gernot,

Wir haben schon Hoffnung aufgegeben, das wir dieses Pilz knacken.

Aber das mit Arpinia gefällt mir sehr, vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

VG Zarko.
Manche Pilze werden ein ewiges Geheimnis bleiben

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Re: Asco aus Bosnien ?
« Antwort #2 am: 27. Juni 2011, 21:24 »
Hallo Zarko,

das sieht nach einer Arpinia aus. Von Hohmeyer gibt's eine Monographie dieser Gattung: "The genus Arpinia (Pyronemataceae, Pezizales)" in Mycologia Helvetica 2: 221-232 (1988). Leider hab ich die Publikation nicht, aber vielleicht besitzt sie ja hier jemand im Forum? :-*

Schöne Grüße
Gernot

Offline resavac71

  • Beiträge: 93
Asco aus Bosnien ?
« Antwort #1 am: 27. Juni 2011, 17:23 »
Hallo Pilzfreunde!

Es geht um eine interessante fund aus Bosnien, Pilz wurde vor zwei Wochen gefunden ungefähr 1000 m über Meer, In Nadelwald auf feuchte Nadelstreu auf eine schattige stelle unter Petasites.

Pilz ist 2cm hoch, und 1,5cm breit, Fruchtfleisch sehr brüchig , ohne besonderes geruch. auf außenseite kleine haare.

Sporen größe sind 12,5-14,5 (15)x8-9,5 µm

reakcion auf lugol J-(negativ)

Wir sind ziemlich ratlos was dises Pilz betrift,

Hat jemand eine idee zumindest in welche richtung sollen wir suchen .

VG Zarko.


« Letzte Änderung: 27. Juni 2011, 17:24 von resavac71 »
Manche Pilze werden ein ewiges Geheimnis bleiben