Autor Thema: Simpler Pilz mit verwirrender Synonymie  (Gelesen 2189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Re: Simpler Pilz mit verwirrender Synonymie
« Antwort #3 am: 17. Dezember 2010, 20:24 »
Hallo Peter!

Ok, danke!

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline Peter

  • Beiträge: 1.447
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Re: Simpler Pilz mit verwirrender Synonymie
« Antwort #2 am: 17. Dezember 2010, 17:37 »
Hallo Ingo,

guckst du hier http://www.mycobank.org/MycoTaxo.aspx?Link=T&Rec=280837

Mycobank ist meist etwas frischer als der Index Fungorum.

Nach meinem Kenntnisstand sind es Synonyme.

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Simpler Pilz mit verwirrender Synonymie
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2010, 18:31 »
Hallo!

Ich dachte, ich wende mich gleich an die richtige Adresse, denn ihr habt doch die Antwort sicher schnell parat.

Mir geht es um die korrekte Benamung des Ablösenden Rindenschwammes (Cylindrobasidium laeve). Bisher dachte ich immer, Cylindrobasidium evolvens sei einfach ein Synonym dazu.
Schaue ich jedoch ins Index Fungorum, scheinen es mir völlig unterschiedliche Arten zu sein, auch wegen der aufgeführten Synonyme.

Wer gibt mir Licht?

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!