Autor Thema: Sterigmen  (Gelesen 1856 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.265
  • Präsident
    • BMG e.V.
Re: Sterigmen
« Antwort #2 am: 22. August 2010, 09:28 »
Hallo Mani,

meines Wissens müssten die Basidien vorwirgend viersporig sein. Eine Liste aller zweisporigen Pilzarten kenne ich persönlich nicht. Manchmal können auch gewöhnlich viersporige Arten Fruchtkörper mit zweisporigen Basidien entwickeln, denen dann die Schnallen fehlen (sollte der normale, viersporige Typ Schnallen haben). Diese Fruchtkörper werden dann aus einem asexuellen Einkernmyzel gebildet. Es gibt auch Arten, bei denen zwei- und viersporige Basidien untermsicht sind (häufig der Fall).

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Mani

  • Beiträge: 97
  • Freude am Pilzen!
Sterigmen
« Antwort #1 am: 19. August 2010, 22:42 »
Hallo liebe Pilzfreunde 
Bin in Bearbeitung eines Fundes von Rasigen Purpurschnecklingen / Hygrophorus erubescens, sehr wahrscheinlich, weil nicht bitter und nicht gilbend, ist es die Varietät persicolor. Bin mir nicht ganz sicher ob die Basidien vier oder nur zwei Sterigmen entwickeln sollten oder gar beide Varianten.   ::) Kann mir vielleicht jemand von Euch diese auf diesen Pilz bezogene Anzahl Sterigmen zürückmelden, und weiss jemand ob eine Liste von Pilzen mit zwei bzw. vier Sterigmen pro Basidie existiert.  Allerbesten Dank.
Salutti und macht´s gut    Mani Walter