Autor Thema: Richtiges Zitieren im World Wide Web  (Gelesen 2751 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.266
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Richtiges Zitieren im World Wide Web
« Antwort #4 am: 1. Mai 2010, 11:15 »
Hallo zusammen,

Internetzitate werden in Zukunft immer mehr in Publikationen erscheinen, sage ich mal. Insbesondere, da es ja bereits reine Online-Zeitschriften gibt. Ich habe ja auch schon welche im Expertenforum vorgestellt... Solche Quellen zu zitieren stellt ja ünerhaupt kein Problem dar, weil die INhalte lange Zeit unverändert bleiben.

Wikipedia würde ich hingegen niemals in einem Fachbeitrag zitieren (es sei denn, ich verwende eine der freien Grafiken für eine Abbildung, dann ist es aber keine "Fachquelle" bezüglich eines diakutierten Inhalts).
Grund: Nicht, dass ich Wiki als unserioös empfinden würde... einige Beiträge sind m.E. sehr gut dort. Aber es kann praktisch jeder zu jedem Zeitpunkt Inhalte verändern. Ein Zitat bringt daher sehr wenig, weil kaum jemand die damalige Seite sehen wird. Jetzt kann man zwar auf Wiki eine History anschauen, aber das ist aufwändig.
Zudem gibt Wiki ja gewähnlich Primäruellen an. Und mit denen kann man auch arbeiten und diese dann eben zitieren. Sekundärquellen sind als Zitat immer problematisch...

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline hans

  • Beiträge: 248
Antw: Richtiges Zitieren im World Wide Web
« Antwort #3 am: 1. Mai 2010, 10:04 »
Grüß Euch!
Ich sehe das wie Jürgen und habe fast in jedem meiner Paper ein Internetzitat. Bislang hat sich niemand beschwert. Noch ein Wort zu Wikipedia: Du hast natürlich recht Jürgen, das ist ein spezielles Kapitel. Trotzdem nutze ich es, wenn auch mit spitzen Fingern und verifiziere ggf. Einträge mit anderen (Internet-) Quellen. Nützlich ist es dann, wenn es um Grundwahrheiten und Terminologie geht und man keine entsprechenden Textbücher zu - was weiss ich - z.B. forstliche Themen zur Hand hat.

Servus, Hans

Offline Der Juergen

  • Beiträge: 84
    • www.pilzflora-ehingen.de
Antw: Richtiges Zitieren im World Wide Web
« Antwort #2 am: 23. April 2010, 15:53 »
Hallo Andreas,

interessant ... dass man da ein ganzen Buch drüber schreiben kann:-) Wahrscheinlich wird da auch noch die Historie des Internets ausgebreitet. Webseiten kann man auch zitieren, und formal gesehen unterscheidet sich dies nicht von der üblichen Zitierweise. Eine Modifikation ist das Datum; es sind zwei vonnöten: Erscheinungsdatum der Webseite, und das Datum, wann man das Zitierte darin gelesen hat; wird mit Stand: xx.xx.xxxx angegeben. Die vollständige URL ist ebenso zu zitieren. Das nur mal formal. Inwieweit es sinnvoll ist, z.B. private Web-Inhalte zu zitieren ist ein anderes Problem, aber etablierte, oder "öffentliche/offizielle" Seiten darf man schon guten Gewissens zitieren. Wikipedia wiederum, ist ein ganz anderes, spezielles Problem:-)

Grüßle
Juergen

AK_CCM

  • Gast
Richtiges Zitieren im World Wide Web
« Antwort #1 am: 21. April 2010, 22:58 »
Hallo Pilzfreunde,

bei den einen gilt es als verpönt, Quellen im Internet zu zitieren, aber immer öfter werden in den Literaturzitaten Online-Artikel aufgelistet. Hat man sich entschieden, eine Quelle aus dem Web zu zitieren, stellt sich die Frage: wie? Hierzu gibt es bereits ein Thema in Erics Forum. Im Zuge der Diskussion bin ich über einen Link zufällig auf ein kostenloses Buch gestoßen, das vielleicht für den ein oder anderen interessant sein könnte (PDF-Dokument, 1,83 MB):

Runkehl, Jens & Torsten Siever (2001). Das Zitat im Internet. Ein Electronic Style Guide zum Publizieren, Bibliografieren und Zitieren. 3. Auflage. Hannover.

Gruß, Andreas
« Letzte Änderung: 22. April 2010, 09:10 von AK_CCM »