Autor Thema: Rote Kelchbecherlinge - Sarcoscypha austriaca *mit Fotos*  (Gelesen 2310 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.356
  • Präsident
    • BMG e.V.
Rote Kelchbecherlinge - Sarcoscypha austriaca *mit Fotos*
« Antwort #1 am: 2. April 2010, 20:49 »
Hallo zusammen,

früher bin ich oft weit gefahren, um die wunderschönen roten Kelchbecher zu finden. Bis zur Salzach gings manchmal oder auf alle Fälle an die Isar nach München.

Und was passiert mir heute? Ich finde in Tutzing, meinem Heimatdorf, diese Schönheit. Ich hatte meinen Augen nicht getraut. Schließlich streife ich seit ca. 30 Jahren durch die Tutzinger Wälder. Aber da war sie, die Sarcoscypha austriaca - in voller Schönheit.


Sarcoscypha austriaca - Fruchtkörper im Buchenlaub - das Holz ist dennoch Erle, auf dem der Fruchtkörper sitzt








Sarcoscypha austriaca - da der Ast hier recht tief vergraben war, bildete dieser Fruchtkörper einen langen Stiel aus


Habitatfoto - wer findet auf dieser Übersichtsaufnahme die Fruchtkörper?



Habitatfoto - wer findet auf dieser Übersichtsaufnahme die Fruchtkörper?

Die Haare der Becheraußenseite waren passend gekräuselt, die Sporen oft eingedellt und teils sehr lang (bis 50 µm im Extremfall). Obwohl im Buchenlaub unter einer Buche fruktifizierend, war der eingegrabene Ast, auf dem sie saß, ein Erlenast (Erlenbruch ca. 20 m entfernt).

LG
Christoph
« Letzte Änderung: 2. April 2010, 21:09 von Christoph »
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)