Autor Thema: Mitmach-Fred: Pilzige Lebensweisheiten und Zitate  (Gelesen 7821 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AK_CCM

  • Gast
Antw: Mitmach-Fred: Pilzige Lebensweisheiten und Zitate
« Antwort #5 am: 20. März 2010, 11:33 »
Hallo Pilzfreunde,

hier ein Nachschlag:

Wenn irgendwo Pilze schmoren, wird der Kriminalist unwillkürlich hellhörig.
...meinte die engl. Kriminalschriftstellerin Agatha Christie (1890-1976).

Ein Pilz ist ein Gemüse, das an feuchten Plätzen wächst und deshalb wie ein Regenschirm geformt ist.
...befand ein unbekannter Beobachter. Mit der Zugehörigkeit zu den Pflanzen lag er zwar daneben, aber mit der Regenschirmfunktion traf er des Pudels Kern. Wie hatte Udo vor kurzem erst geschrieben: Wer hat's erfunden? ;)

Gruß, Andreas

Offline Willow

  • Beiträge: 168
Antw: Mitmach-Fred: Pilzige Lebensweisheiten und Zitate
« Antwort #4 am: 15. März 2010, 18:49 »
Je giftiger der Pilz, je schöner die Kappe.

Gegen Glückspilze ist kein Kraut gewachsen. (Sprichwort)

Bei Pilzen und Dichtern kommen auf einen guten zehn schlechte. (Volksweisheit)
Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.

Offline Willow

  • Beiträge: 168
Antw: Mitmach-Fred: Pilzige Lebensweisheiten und Zitate
« Antwort #3 am: 15. März 2010, 18:48 »
Bauernweisheit - Warmer Regen macht die Pilze groß



Liebschaften sind wie Pilzgerichte: beide sollte man nicht aufwärmen.



In allen Instituten, in welche nicht die scharfe Luft der öffentlichen Kritik hineinweht, wächst eine unschuldige Korruption auf wie ein Pilz. (Nietzsche)



Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.265
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Mitmach-Fred: Pilzige Lebensweisheiten und Zitate
« Antwort #2 am: 14. März 2010, 23:07 »
Servus Andreas,

mit Deinem Zitat hast Du Sonjas Signatur widergegeben^^

Dann kann ich meine ja auch gleich hier anbringen:

Argentum atque aurum facile est lenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten)

Der Spruch stammt vom römischen Dichter Martial (40-113(?)). Sein Ausspruch zeigt, wie groß die kulinarische Wertschätzung der Pilze bei den Römern war. "Boletos" heißt aber wortwörtlich genommen "Kaiserlinge". So würde die deutsche Übersetzung aber nicht von jedem verstanden werden. Deshalb verwende ich hier (im Einklang mit den üblichen Übersetzungen) das weiter gefasste, allgemeine Wort "Pilze".

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

AK_CCM

  • Gast
Mitmach-Fred: Pilzige Lebensweisheiten und Zitate
« Antwort #1 am: 13. März 2010, 13:24 »
Hallo Pilzfreunde,

um die Zeit mit dem Schnee draußen zu überbrücken: habt ihr eine Lebensweisheit oder einen Spruch mit Pilzen bzw. darüber auf Lager? Dann bitte hier reinschreiben.

Mache gleich mal den Anfang mit einem - wie ich finde - genialen Zitat des US-amerikanischen Schriftstellers Erskine Caldwell (17.12.1903 - 11.04.1987):

Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.

Gruß, Andreas