Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2203526 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1982 am: 23. Juli 2010, 09:46 »
Gernot muss man in Zukunft von allen Rätseln ausschließen  ;D  :P. Ja du hast recht, es ist der Rost an Fichten-Zapfen Thekopsora areolata. Dieser befindet sich auf der Innenseite der Zapfenschuppen. Habe ich in diesen Jahr zum ersten mal gesehen, aber er ist sicher häufig. Man lehrnt schließlich nie aus.

Gruß Peter
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1981 am: 23. Juli 2010, 00:56 »
Hallo,

Rudi ist auf der richtigen Fährte: Es ist etwas hypoäisches.
Gernots Aussage ist falsch.

beste Grüße,
Andreas

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1980 am: 23. Juli 2010, 00:14 »
ui, gleich zwei Rätsel? Naja, immerhin hat man da die doppelte Chance einmal richtig zu liegen.  ;D

@Peter: Thekopsora areolata?

@Andreas: Eine Chamonixia wird's nicht sein, oder?

Schöne Grüße
Gernot

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1979 am: 22. Juli 2010, 22:59 »
Nein Rudi, 100 % nicht.

Gruß Peter
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1978 am: 22. Juli 2010, 22:27 »
An Peter,

hat der ein Sklerotium?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1977 am: 22. Juli 2010, 22:25 »
An Andreas

Einfach, ja ;D
bestimmt was Hypogäisches.
Vielleicht ein Hymenogaster?
Aber mit Stiel??

Fragt sich
Rudi
« Letzte Änderung: 22. Juli 2010, 22:28 von Rudi »
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1976 am: 22. Juli 2010, 22:00 »
Hallo,

wenn man's vergrößern könnte wär's ja einfach!

also gut, hier ein etwas größerer Ausschnitt.

beste Grüße,
Andreas

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1975 am: 22. Juli 2010, 18:59 »
Hallo Martin,

Dann wirds zu einfach, aber du bist auf einen guten Weg. Ein Asco ist es nicht.

Gruß Peter
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1974 am: 22. Juli 2010, 18:51 »
Hallo Peter,

laß uns nicht das Rätsel von Andreas vergessen, wo ich allerdings auch keinen Plan habe (ein trockener, eingerollter Asco?).

Vielleicht rückst Du noch was zum Substrat raus? Koniferenzapfen?

Grüße,

Martin

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1973 am: 22. Juli 2010, 18:27 »
Es wäre schön, wenn man das Bild vergößern könnte  :P, so habe ich keine Ahnung  :-\

Ich habe aber auch mal ein Rätsel. Was kann das sein? Kein Pilz auf Schei..  :D

Gruß Peter
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1972 am: 22. Juli 2010, 16:15 »
Für mich ein schwieriges Bild, dass nichts genaues hergibt.
Ist es ein Ascomycet?
Gruß Werner

Offline Heinz

  • Beiträge: 70
  • Regionalbeauftragter Bayerischer Wald
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1971 am: 22. Juli 2010, 07:36 »
Nun denn, ich sehe schwarze Krusten. Ein Pyreno?
Wenn ja, evtl. Camarops tubulina?

Die Woidler

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1970 am: 21. Juli 2010, 23:51 »
Hallo,

nun denn: Was könnte das sein?

beste Grüße,
Andreas

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1969 am: 19. Juli 2010, 21:10 »
Ja, genau!
Eigentlich hättet Ihr Euch nur meinen Avatar anschauen müssen  8)

Du bist dran!

Herzlich,

Martin

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1968 am: 19. Juli 2010, 20:53 »
Hallo Martin,

dann wirds wohl Pachyella babingtonii sein. Auf dem ersten Bild sahen die Pigmente eher gelborange aus, als braun.

beste Grüße,
Andreas