Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2203516 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Harzpilzchen

  • Beiträge: 67
    • Meine Pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1232 am: 16. April 2010, 22:39 »
ACH! zu spät reingeschaut. Den hätt ich auch erkannt.  ???
Habe 3 Stellen unter Pappel und neuerdings 1x unter Weide. Und das ist erstaunlich, da dieses in der Literatur nirgens geschrieben steht.

LG Hartmut

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1231 am: 16. April 2010, 22:22 »
Und freue ich mich, dass ich jetzt eine für mich bis dato unbekannte Art auf dem Radar habe. Interessant, dass die Art unter Pappeln, bisweilen auch unter Weiden gefunden werden kann. Weiß jemand, auf welchen Böden der Pilz zu finden ist?

Gruß, Andreas

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1230 am: 16. April 2010, 22:20 »
Na, ich freu mich, daß ich wenigstens gattungsmäßig in der richtigen Schublade war...

Herzlich,

Martin

Offline Peter

  • Beiträge: 1.446
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1229 am: 16. April 2010, 22:16 »
Rudi, alter Hase. Glückwunsch: Du bist dran.

Hier habe ich für euch ein paar Bilder aus Ligurien, wo ich diesen schönen Milchling im letzten Jahr erstmals persönlich gefunden habe. Aus dem Inn-Salzach-Gebiet gab es letztes Jahr auch bayerische Fundmeldungen. Wo sonst noch?







LG, Peter
« Letzte Änderung: 16. April 2010, 22:21 von Peter »
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1228 am: 16. April 2010, 05:11 »
Glaube zwar nicht, dass es uns Peter so leicht macht, aber ich tippe trotzdem mal auf den Mehl-Räsling (Clitopilus prunulus). Wie heißt es so schön: Dabei sein ist alles... ;)

Gruß, Andreas

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1227 am: 15. April 2010, 23:53 »
Lactarius controversus?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1226 am: 15. April 2010, 23:18 »
Ich hätte jetzt auf eine Russulaceae getippt. Die rollen sich am Hutrand auch gern so ein. Aber das ist ein weites Feld... vielleicht sogar ein Milchling?
Hab keine Ahnung. Deshalb nur ein Schuß aus der Hüfte: Lactarius pallidus?

Herzlich,

Martin

Offline Peter

  • Beiträge: 1.446
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1225 am: 15. April 2010, 23:03 »
Leider nicht 8)
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Wolfgang D.

  • Beiträge: 280
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1224 am: 15. April 2010, 22:59 »
Leucopaxillus rhodoleucus?

Offline Peter

  • Beiträge: 1.446
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1223 am: 15. April 2010, 22:46 »
Hallo Zusammen,

auf das ihr euch niederlegt hier mein nächstes Rätsel :-*

LG, Peter



"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1222 am: 14. April 2010, 22:38 »
Do legst di nieder - sauber, Peter!

Die ganze Zeit habe ich gegrübelt, dass ich den Pilz schon oft gesehen habe, aber der Groschen wollte partout nicht fallen.

Gruß, Andreas

Offline Wolfgang D.

  • Beiträge: 280
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1221 am: 14. April 2010, 22:33 »
Peter hats raus, gratuliere!  ;)

Schönen Abend,
Wolfgang

Offline Peter

  • Beiträge: 1.446
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1220 am: 14. April 2010, 22:08 »
Gernots Tipp ist mir auch sympathisch.
Falls er mit der Gattung falsch liegt, probiere ich noch Amanita fulva

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1219 am: 14. April 2010, 21:25 »
Jaja Gernot schlägt den Weg ein, den ich nicht gehen möchte... Russula... meine zweitliebste Gattung nach Inocybe ;-)
Dann nehm ich einen anderen roten: paludosa

Herzlich

Martin

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1218 am: 14. April 2010, 20:59 »
Coprinus atramentarius?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)