Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2203505 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #782 am: 22. März 2010, 21:09 »
Ein Riesenträuschling?

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #781 am: 22. März 2010, 21:04 »
Nein, auch kein Entolömchen...

Dann will ich mal nicht so sein und zeige mal den ganzen Hut  8)



LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #780 am: 22. März 2010, 20:50 »
Dann opfere ich mich und frage Entoloma?

Gruß,

Martin

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #779 am: 22. März 2010, 20:35 »
Noch immer ist nicht einmal die richtige Gattung genannt worden.  ;D

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #778 am: 22. März 2010, 20:24 »
Kaum geht man zur Arbeit, schwirrt der Rätsel-Fred!
Das ist ja zum heulen- apropos,
Lacrymaria ist wohl noch nicht gefallen, vielleicht die Var.pyrotricha?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Wolfgang D.

  • Beiträge: 280
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #777 am: 22. März 2010, 20:16 »
Eine haarige Angelegenheit: Crinipellis scabellus?

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #776 am: 22. März 2010, 20:06 »
Oh, das Rätsel scheint diesmal ja richtig schwer zu sein *hihi*.

Nun, es ist kein Vertreter der Russulales und es ist auch keine Agaricaceae und nein, er wächst nicht an Holz.

LG
Christoph  ;D

P.S.: Die Huthautstruktur ist wirklich sehr typisch für die Art  8)
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #775 am: 22. März 2010, 19:54 »
Wie oft darf man nach den Spielregeln eigentlich daneben raten?  :-[
Eine Lepiota?
Hallo Wolfgang!
Der mit den meisten eingefangenen "Neins" hat verloren, es sei denn, er löst richtig auf.  ;)

Hallo Christoph!
Der lebt nicht an Holz, stimmt´s?

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #774 am: 22. März 2010, 19:36 »
Lactarius rufus! Lactarius hatte noch keiner, oder?  8)

Grüße,

Martin

Offline Wolfgang D.

  • Beiträge: 280
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #773 am: 22. März 2010, 19:34 »
Wie oft darf man nach den Spielregeln eigentlich daneben raten?  :-[

Eine Lepiota?

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #772 am: 22. März 2010, 17:20 »
Hallo Ingo,

stimmt, kein Panellus, auch nicht P. ringens.

Hallo Wolfgang,

nein, keine Amanitaceae

 ;D

LG
Christoph

P.S.: Der Hut kann über 5 cm Durchmesser erreichen
« Letzte Änderung: 22. März 2010, 17:21 von Christoph »
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Wolfgang D.

  • Beiträge: 280
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #771 am: 22. März 2010, 17:18 »
Eine Amanitaceae?

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #770 am: 22. März 2010, 17:18 »
Hallo Christoph!

Für Panellus ringens ist die Struktur wohl auch zu wirr.
Damit wir weiterkommen, behaupte ich halt mal, dass es ein Pilz mit einer Hutgröße über 5 cm ist.

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #769 am: 22. März 2010, 16:29 »
Hi Rossi,

nein, es liegt kein Sporenpulver auf dem Hut. Der Hut hat diese rotbräunliche Färbung und die Struktur der Huthaut ist sehr typisch für diese Art.

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Rossi

  • Beiträge: 43
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #768 am: 22. März 2010, 16:05 »
Ist der überhaupt braun oder liegt da nur braunes Sporenpulver drauf...?