Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2203504 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #707 am: 18. März 2010, 21:05 »
Hallo Gernot,
ich mach jetzt mal das Fenster auf und lehne mich weit raus: hast Du diesen imperfekten auf einer Flechte gefunden?

Herzliche Grüße,

Martin
« Letzte Änderung: 18. März 2010, 21:11 von MartinB »

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #706 am: 18. März 2010, 20:23 »
toller Fruchtkörper! Leider konnte ich die Art noch nie finden...

Diesmal müsst ihr euch an einem Mikrobild versuchen:



Schöne Grüße
Gernot

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #705 am: 18. März 2010, 18:35 »
die Art mäandriert doch!
zumindest formt sie krumme Wege:
Choiromyces meandriformis, die Stachelsporige Mäandertrüffel.
Du bist schon wieder dran, Gernot!

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #704 am: 18. März 2010, 15:23 »
die Art mäandriert doch!

Schöne Grüße
Gernot

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #703 am: 18. März 2010, 15:05 »
das Schwammerl kommt ohne Ständer aus! ;)

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #702 am: 18. März 2010, 14:32 »
Hallo Rudi,

sehr genial Dein Sprüchlein! ;D

Der Unbekannte ist aber ein Ständerpilz?

Gruß, Andreas

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #701 am: 18. März 2010, 14:30 »
Hallo Andreas,

weder Eier noch Schleier  ;)

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #700 am: 18. März 2010, 14:22 »
Ein Nest mit Hexeneiern von Tintenfischpilzen Clathrus archeri?
Ansonsten würde ich auf einen Schleierling tippen...

Gruß, Andreas

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #699 am: 18. März 2010, 14:18 »
Nein Werner,

der Pilz besitzt keine Volva...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #698 am: 18. März 2010, 12:55 »
Könnte es sich um einen kleinen Auschnitt von einer Volva handeln?

Gruß Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #697 am: 18. März 2010, 09:00 »
Rätsel:
Was schaut dich da so traurig an?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #696 am: 18. März 2010, 09:00 »
Hinter dem bin ich auch schon lang her.
Fast hätt es letztes Jahr geklappt- aber:

LG Rudi
Rätsel kommt gleich!
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #695 am: 18. März 2010, 07:46 »
Es ist tatsächlich der Eichen-Zungenporling! Hier die Auflösung:



Glückwunsch Rudi, du darfst das nächste Rätsel zeigen.

Schöne Grüße
Gernot

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #694 am: 17. März 2010, 23:20 »
wird doch nicht Piptoporus quercinus sein!?


LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #693 am: 17. März 2010, 22:16 »
hier ein neues Bild. Man erkennt nicht viel mehr als am ersten, ich denke aber trotzdem, dass es etwas klarer sein könnte.



Schöne Grüße
Gernot