Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2203489 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #512 am: 10. März 2010, 13:59 »
Hihi,

also doch ein normaler Fliegenpilz  8)

LG
Christoph

Was heißt da normal?
Nicht nur die alten sibirischen Schamanen wussten schon, daß man damit nicht nur Fliegen fangen, sondern auch selber fliegen kann! Ihr seid ja auch ein bischen um den Pilz herumgeflogen ;=)

Also Christoph, du bist am dransten!

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #511 am: 10. März 2010, 12:56 »
Hihi,

also doch ein normaler Fliegenpilz  8)

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #510 am: 10. März 2010, 12:46 »
Na:

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #509 am: 10. März 2010, 12:20 »
Hm,

ich schwanke jetzt zwischen einem gewöhnlichen Fliegenpilz und dem Rauen Wulstling... Kann man vielleicht doch etwas Rot durch das Velum erahnen?

Zutrauen würde ich es Dir ja, den normalen Fliegenpilz zu nehmen... Die gelblichen Spuren am Stiel kann er ja auch haben... wobei das typischer für den Rauen Wulstling wäre.

Hm, dann nehme ich ihn einfach mal:
Amanita franchetii, Rauer Wulstling?

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #508 am: 10. März 2010, 12:15 »
Zuerst wollte ich den normalen Fliegenpilz (Amanita muscaria) nehmen, aber ich tippe jetzt trotzdem auf den Perlpilz (A. rubescens).

Gruß, Andreas

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #507 am: 10. März 2010, 12:10 »
Ganz heiß!
Hier noch ein Tippbild

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Willow

  • Beiträge: 168
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #506 am: 10. März 2010, 11:09 »
hmmmmm.... vielleicht ein Königsfliegenpilz (aus dem BayerWald?)?

LG Sonja
Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #505 am: 10. März 2010, 10:34 »
Servus Rudi,

ganz nah dran? Dann sage ich mal Amanita echinocephala  (sehr jung halt) 8)

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #504 am: 10. März 2010, 08:44 »
Hallo Sonja,

Amanita stimmt, die Farbe noch nicht :)

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Willow

  • Beiträge: 168
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #503 am: 10. März 2010, 08:33 »
Hallo,

vielleicht Amanita vaginata, oder stimmt da die Farbe nicht überein?

LG Sonja
Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #502 am: 10. März 2010, 08:26 »
Hallo Rätzler,

Hier ein wenig schwerer, nämlich das Bild:

LG Rudi
« Letzte Änderung: 10. März 2010, 08:29 von Rudi »
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #501 am: 10. März 2010, 07:08 »
Hallo Martin,

ein Leichtgewicht ist auch das Bild, ja.
Aber ich wollte es euch auch nicht zu leicht machen!

Servus Christoph,

Dir wars offensichtlich zu leicht!
Bist schon ganz nah dran...

LG Rudi
« Letzte Änderung: 10. März 2010, 08:29 von Rudi »
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #500 am: 9. März 2010, 23:48 »
Servus Rudi,

ich meine, Reste eines Velum universale auf dem Hut(?) zu erkennen. Allein die leicht ins gelbocker gehende Farbgebung verwundert mich etwas. Deshalb rate ich zum einen, dass es ein Vertreter der Gattung Amanita ist.

Und wenn ich mich jetzt schon auf eine Art festlegen müsste... schwierig... Amanita solitaria (=A. strobiliformis)?

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #499 am: 9. März 2010, 22:52 »
Hallo Rudi,

das "leichte" beziehe ich jetzt mal auf das Datei"gewicht" Deines Bildes, das zumindest bei mir in Briefmarken-, na ja vielleicht Sondermarkengröße daher kommt.
Ich wage dennoch einen Tip: Lila Wachskruste.

Herzlich,

Martin

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #498 am: 9. März 2010, 22:42 »
Hallo Andreas,

war ja ein schwieriges Unterfangen...
Also gut, hier was leichtes:

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)