Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2203502 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #137 am: 19. Februar 2010, 13:11 »
Hallo,

sodele, dann will ich mal nen Tipp geben, denn so isses vermutlich völlig unmöglich  ;D

Also, ich habe am Originalbild die Farben des Hutes und des Stieles mittels selektiven Farbverschiebungen geändert. Ferner war der Stiel ursprünglich mal glatt, die Punktierung hab ich nachträglich draufgezaubert ...
Sonst habe ich nichts manipuliert. Ihr müsst Euch also nur die Stielpusteln wegdenken und dann Euch die richtigen Farben für Hut und Stiel vorstellen - fertig!
Allerdings ist das Bild, obwohl eine nicht seltene und bestimmt allen hier bekannte Art, auch im Originalzustand zwar problemlos (?) erkennbar, aber nicht typisch für diese Art.

Morgen gibt's dann das Originalbild, wenn bis dahin nicht aufgelöst wurde.

beste Grüße,
Andreas

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #136 am: 19. Februar 2010, 00:13 »
Hallo Ingo und Christoph,

leider beide falsch.

beste Grüße,
Andreas

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #135 am: 18. Februar 2010, 23:44 »
Hallo Andreas!

Ich behaupte jetzt noch schnell, der Gattungsname fängt mit "C" an.

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #134 am: 18. Februar 2010, 23:33 »
Ziemlich nicht... hm... was heißt ziemlich?!

O.k., dann mache ich einen letzten Versuch für heute abend...

Wie sieht's mit einer Limacella aus? Den Hutschleim hast Du möglicherweise retuschiert...   ;D

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #133 am: 18. Februar 2010, 23:16 »
Ist es vielleicht Tricholoma saponaceum?

LG
Christoph

Hallo Christoph,

liegt natürlich nahe, stimmt aber leider ziemlich nicht.

beste Grüße,
Andreas

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #132 am: 18. Februar 2010, 23:13 »
Ist es vielleicht Tricholoma saponaceum?

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #131 am: 18. Februar 2010, 23:09 »
abgebildeter Pilz ist ein Weißsporer, stimmt´s?

Stimmt!

beste Grüße,
Andreas

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #130 am: 18. Februar 2010, 23:05 »
Hallo Andreas!

Tja, Tipp erst morgen.....

Ich versuche trotzdem mal noch was aus dir rauszulocken und behaupte jetzt erst mal: dein abgebildeter Pilz ist ein Weißsporer, stimmt´s?

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #129 am: 18. Februar 2010, 22:49 »
Hallo,

leider nein, Christoph ......
noch neiner, Gernot .......

Morgen vormittag gibt's den ersten Tipp, o.k.? Aber so lange will ich Euch doch noch zappeln lassen  ;D

beste Grüße,
Andreas

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #128 am: 18. Februar 2010, 22:48 »
vielleicht Hypholoma? Echt schwierig...

Schöne Grüße
Gernot

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #127 am: 18. Februar 2010, 22:38 »
Hm,

der kleiige Stiel beschäftigt mich... Könnte es ein junger Pluteus sein (unter dem Moos kann ja Holz sein)? Irgendwas wie Pluteus roseipes (oder Pluteus granulatus)??

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #126 am: 18. Februar 2010, 22:21 »
Dacht ich's mir doch *grins*

Aber keine Fotomontage, hoffe ich (irgendeinen stipitat-capitaten Ascomyzeten in das Bild einzubauen wäre echt fies).  :P

LG
Christoph

Hallo Christoph,

nee, am Bild selbst wurde nur im Photoshop rumgebastelt, ziemlich sogar, aber es wurde nichts hinzugefügt (naja, so gut wie nix ...) und nichts weggemacht.

beste Grüße,
Andreas
« Letzte Änderung: 18. Februar 2010, 22:29 von mollisia »

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.345
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #125 am: 18. Februar 2010, 22:20 »
Dacht ich's mir doch *grins*

Aber keine Fotomontage, hoffe ich (irgendeinen stipitat-capitaten Ascomyzeten in das Bild einzubauen wäre echt fies).  :P

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #124 am: 18. Februar 2010, 22:18 »
Hallo,

ähm, natürlich ist das Bild bearbeitet worden, sogar nicht zu knapp. Ich dachte das machen hier alle, deshalb hab ich's nicht erwähnt, sorry.  ;D

beste Grüße,
Andreas

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #123 am: 18. Februar 2010, 22:16 »
dann rate ich mal Maronen-Röhrling?

Schöne Grüße
Gernot