Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2333591 mal)

0 Mitglieder und 10 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline abeja

  • Beiträge: 393
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16197 am: 30. Oktober 2020, 23:38 »
Hallo Rudi,
gibt es noch mehr Maggi als den Maggi-Pilz (Lactarius helvus) ?
Bin gerade etwas verwirrt ...

Dunkles Sporenpulver (stand weiter unten schon).

FG, abeja

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.879
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16196 am: 30. Oktober 2020, 23:07 »
Hallo abeja,

Maggi?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 393
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16195 am: 30. Oktober 2020, 21:11 »
Hallo Gudrun,

es ist kein Champignon, aber die Sporenpulverfarbe ist sehr dunkel.
"Das Bild zeigt nicht viele Gramm mehr" bedeutete, dass der Pilz insgesamt ist nicht sehr groß ist und nicht sehr schwer ist. (Aber er ist auch kein Winzling.)

Wenn man ihn sieht, ist er leicht der Gattung zuzuordnen - er hat ein häufigeres "Brüderchen", früher lief er wohl unter dem gleichen Namen ... aber er sieht sowohl farblich als auch von einem "Oberflächenmerkmal" anders aus ... dankenswerterweise ... für Makroskopiker.

FG, abeja

Offline Gudrun

  • Beiträge: 50
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16194 am: 30. Oktober 2020, 12:26 »
Hallo abeja,

hm, andere Sporenpulverfarbe: ein Champignon?
Irgendwie glaub ich nicht wirklich dran, aber es soll ja mal weiter gehen.
Mit den anderen Hinweisen konnte ich nicht so richtig was anfangen.

Viele Grüße
Gudrun

Offline abeja

  • Beiträge: 393
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16193 am: 29. Oktober 2020, 00:21 »
Hallo,

darf es noch etwas mehr sein?
Mehr vom Pilz ... aber nicht viele Gramm mehr.

FG, abeja

Offline abeja

  • Beiträge: 393
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16192 am: 27. Oktober 2020, 19:48 »
Hallo Gudrun,
dann sage ich mal Dankeschön für's Weitermachen.  ;)

Es ist kein Safranschirmling, aber ein Lamellenpilz.
Die Sporenpulverfarbe stimmt noch nicht.
Wenn man das, was man sieht, in deutsche Worte fassen würde, hätte man schon einen Teil des deutschen Namens. Dieser Teil des deutschen Namens kommt allerdings auch bei anderen Pilzarten vor.

Es sind seltsamerweise nicht viele Funde bei Pilze Deutschland gelistet, ein paar in Bayern, ein paar in BaWü (und in anderen Bundesländern natürlich auch). Möglicherweise liegt es daran, dass man noch nicht seit Urzeiten diesen Pilz einer eigenständigen Art zugehörig betrachtet.
Ich jedenfalls habe ihn schon zweimal gefunden.

FG, abeja


Offline Gudrun

  • Beiträge: 50
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16191 am: 27. Oktober 2020, 17:13 »
Hallo abeja,

dann werf ich mal Safranschirmling ins Rennen, damit es weitergeht.

Viele Grüße
Gudrun

Offline abeja

  • Beiträge: 393
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16190 am: 26. Oktober 2020, 17:25 »
Hallöchen,
es ist ein Pilz!

Mehr Infos gibt es erst nach herumtastenden Lösungsversuchen, ja ... ja.

FG, abeja

Offline abeja

  • Beiträge: 393
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16189 am: 25. Oktober 2020, 08:05 »
Guten Morgen,

das neue Rätselbild sieht so aus, viel Spaß!

FG, abeja

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.106
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16188 am: 24. Oktober 2020, 23:20 »
Genau abeja! Sehr gut!
In den Fall an einer alten Alleeesche.
Und ja, die sind noch relativ jung, deshalb noch nicht so striegelig.
Du bist dran. Ich freu mich auf das neue Rätsel.
An liabn Gruaß,
Werner
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2020, 23:23 von Werner E. »

Offline abeja

  • Beiträge: 393
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16187 am: 24. Oktober 2020, 23:10 »
Inonotus hispidus, ein wenig verkahlt, der Arme?

FG, abeja

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.106
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16186 am: 24. Oktober 2020, 23:06 »
Nein, er hat aber, wie Ischnoderma, auch nur eine relativ kurze Vegetationsperiode.
Gefunden hab ich ihn bisher an Apfel, Esche, Bastardplatane, Eberesche.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 393
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16185 am: 24. Oktober 2020, 22:51 »
Da gibt es ja nur ein paar ...  ::)

Ischnoderma resinosum?

FG, abeja

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.106
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16184 am: 24. Oktober 2020, 22:14 »
Genau...nicht systematisch, sondern Porling an Holz.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 393
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16183 am: 24. Oktober 2020, 21:35 »
Oje - nicht weit weg im Sinn von irgendwie Porlingsartig s.l an Holz oder im Sinn von Agaricales, wo Fistulina hingehört.  :o
Ich mache mal weiter mit Porling: Bergporling?

FG, abeja