Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2279302 mal)

Felli, Werner E. und 8 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline abeja

  • Beiträge: 274
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16012 am: 17. September 2020, 17:29 »
Hallo Rudi,
vielleicht Bovista plumbea, der ganz jung ungeahnt unglatt ist?

FG, abeja

Online Werner E.

  • Beiträge: 1.087
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16011 am: 17. September 2020, 16:02 »
GriasDi Rudi,
Lycoperdon mammaeformis?
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.805
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16010 am: 17. September 2020, 12:42 »
Ja Hans

das ist ein Bauchpilz.
Damit scheidet Abejas Amanita aus...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline hansecker

  • Beiträge: 439
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16009 am: 17. September 2020, 08:54 »
Hallo Rudi,
oder ein Bauchpilz, die haben auch eine solche Zeichnung?
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 274
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16008 am: 17. September 2020, 00:17 »
Guten Abend,
ist das vielleicht eine Amanita?
Amanita strobiliformis?

Gute Nacht,
abeja

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.805
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16007 am: 16. September 2020, 23:25 »
Schön, dann mal weiter mit was von letzter Woche

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Online Felli

  • Beiträge: 115
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16006 am: 15. September 2020, 23:20 »
Super Rudi
kann dir nur 100 Punkte geben

Das Trüffelchen fand ich in einem Kalk-Buchenwald

Du bist dran


Grüße
Felli

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.805
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16005 am: 15. September 2020, 16:41 »
Elaphomyces muricatus?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Online Felli

  • Beiträge: 115
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16004 am: 14. September 2020, 10:17 »
na dann boch ein 2tes Bild

Grüße
Felli

Online Felli

  • Beiträge: 115
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16003 am: 13. September 2020, 16:21 »
Hans,
du bist schon ziemlich/sehr nah dran.

Grüße
Felli

Offline hansecker

  • Beiträge: 439
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16002 am: 12. September 2020, 21:01 »
Hallo Felli,
wenns sooo einfach ist fang ich halt mal mit dem schnitt durch nee Wurzeltrüffel an.
Schöne Grüße
Hans

Online Felli

  • Beiträge: 115
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16001 am: 12. September 2020, 17:14 »
Servus,
na dann auf ein Neues, und dieses mal wird es recht einfach - glaube ich  ;)

Grüße
Felli

Online Werner E.

  • Beiträge: 1.087
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16000 am: 11. September 2020, 21:22 »
Servus beinand',
tut mir leid, dass ich mich jetzt erst melde.
Der Bernd hat Recht, es ist der Helle Violettmilchling, Lactarius flavidus. Also der bei Eiche/Hainbuche und nicht der sehr ähnliche L. aspideus, der ein Weidenbegleiter ist.
Bernd, Du bist dran.
Bilder kommen nach, wenn ich wieder am Rechner bin.
An liabn Gruaß,
Werner
« Letzte Änderung: 11. September 2020, 21:46 von Werner E. »

Offline abeja

  • Beiträge: 274
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15999 am: 9. September 2020, 22:48 »
Hallo Werner,
wartest du noch auf alternative Vorschläge?

Meiner wäre (... nur nach Bildvergleich, dort etwas Ähnliches gesehen, eine "Mitte" noch ohne Zonierung und relativ hell): Lactarius quieticolor

FG, abeja

Online Felli

  • Beiträge: 115
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15998 am: 6. September 2020, 18:21 »
Servus Werner,
ein heller mit violetter Milch und der Endung  "us " ;D
welcher wohl?
Grüße
Felli