Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2279284 mal)

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline abeja

  • Beiträge: 274
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14826 am: 19. Januar 2020, 18:07 »
Na so was, ich schon wieder ...  8)
das geht ja Schlag auf Schlag heute hier.

Statt verräterischer Worte nur ein Bild ...

FG, abeja

Offline hansecker

  • Beiträge: 439
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14825 am: 19. Januar 2020, 17:28 »
Hallo abeja,
da hab ich mit "muß" das Rätsel zu leicht gemacht, gut gelöst!
Viele Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 274
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14824 am: 19. Januar 2020, 17:10 »
Hallo Hans,
ich gehe mal weniger vom Erscheinungszeitraum, sondern mehr von dem "muss kennen" aus und tippe auf einen Nachzügler vom Grünen Knolli (das weiße Dings als Volva interpretierend und das nicht ganz so weiße Dings als Teil des Stieles).

FG, abeja

Offline hansecker

  • Beiträge: 439
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14823 am: 19. Januar 2020, 14:19 »
Hallo Rudi,
da hast mich wieder eiskalt erwischt, wenn das so weiter geht muß ich mich um bessere Fotos bemühen!
Da hab ich einen Fund vom November, den "muß" jeder kennen!
Schöne Grüße
Hans

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.805
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14822 am: 19. Januar 2020, 11:54 »
Du hast ja scharfe Augen, Hans :o
Der isses. Letzte Woche auf Kirsche.
Du bist schon wieder dran!

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline hansecker

  • Beiträge: 439
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14821 am: 19. Januar 2020, 08:35 »
Hallo Rudi,
soll`s der Kraterpilz sein?
Schöne Grüße
Hans

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.805
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14820 am: 18. Januar 2020, 23:22 »
Servus Werner,

a scheens Schwammerl!
Ich kenns ausm Bayerwald und einmal aus Südtirol.
http://wp.markones.de/pilzgalerie/chrysomphalina-chrysophylla/

Wos neis kommt jetzt

LG Rudi

« Letzte Änderung: 19. Januar 2020, 00:00 von Rudi »
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.086
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14819 am: 18. Januar 2020, 21:26 »
Servus beinand',

der gesuchte Schwammerl wächst an Nadelholz und war in dem Fall an Fichte im Zillertal.
Ich gehe davon aus, dass der Rudi den Goldblättrigen Goldnabeling meint.
Du hast Recht, Rudi!
Es ist Chrysomphalina chrysophylla.
Ich kenn den Pilz nur von drei Funden aus dem Vorderen Zillertal.
Ich freu mich auf Dein Rätsel, Rudi :)

An liabn Gruaß,
Werner

Offline Helmut

  • Beiträge: 782
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14818 am: 18. Januar 2020, 16:40 »
Servus,
riecht der vielleicht nach Anis und wächst bevorzugt im Alpenraum?
Gruß Helmut

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.805
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14817 am: 18. Januar 2020, 13:14 »
Kein Goldblatt, Werner- aber ein goldblättriger?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Hias

  • Beiträge: 188
    • Hias' Schwammerlseiten
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14816 am: 18. Januar 2020, 09:25 »
Ein Flämmling?

Liebe Grüße
Hias

Offline hansecker

  • Beiträge: 439
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14815 am: 18. Januar 2020, 09:18 »
Hallo Werner,
hast den Pilz im Kiefernwald gefunden!?
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 274
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14814 am: 18. Januar 2020, 00:44 »
Bin doch noch da ...
meine berechtigten Zweifel hatten sich eigentlich - aber dann doch fälschlicherweise  ;) - verflüchtigt, als ich dieses Bild fand.
Goldblätter hatte ich selbst noch nicht:
https://www.discoverlife.org/mp/20p?see=I_MWS48025&res=640
EDIT: wobei dieses Bild sehr komisch ist (falsch ?? beschriftet ??, das ist doch ein Holzritterling auf dem Foto ), denn Goldblätter wachsen ja nicht auf Holz ...

Ich tippe dann auf Tricholomopsis flammula.

Gute Nacht nochmal, abeja
« Letzte Änderung: 18. Januar 2020, 00:54 von abeja »

Offline Schorsch

  • Beiträge: 472
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14813 am: 18. Januar 2020, 00:21 »
Servus,
dann vielleicht ein Tricholomopsis rutilans?
Scheens Wochenende Schorsch
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.086
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14812 am: 18. Januar 2020, 00:11 »
GriasDi abeja,

Deine Zweifel sind berechtigt.
Kein Goldblatt.
Die Lamellenfarbe kommt aber hin :)

An liabn Gruaß,
Werner