Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2020292 mal)

0 Mitglieder und 7 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline hansecker

  • Beiträge: 101
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13956 am: 14. Juli 2019, 07:56 »
Hallo Rätselfreunde,
wenn das weiße ein Stiel ist steht aber eine Lamelle Quer dazu. Daher meine ich der Pilz gedeiht an Holz, z.B. an Birke.
Schönen Gruß
Hans

Offline Werner E.

  • Beiträge: 792
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13955 am: 13. Juli 2019, 21:48 »
Servus beinand,
Reifpilz is ned schlecht...
Dann sag ich mal Agrocybe .
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Helmut

  • Beiträge: 674
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13954 am: 13. Juli 2019, 14:29 »
Servus,

ich schließe mich Schorsch an. Auch wenn der jetzt viel zu groß ist, mein erster Gedanke dazu war der Reifpilz.

Gruß Helmut

Offline Schorsch

  • Beiträge: 367
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13953 am: 13. Juli 2019, 12:45 »
Brausporer- Braunsporer.
Das nennt man wohl Freud'sche Fehlleistung.
 ;D ;D ;D
Gfrei di, dass regnt, wei wenns di net gfreist, regnts aa. (nach Karl Valentin)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.537
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13952 am: 13. Juli 2019, 12:41 »
Lieber Schorsch,

also ich seh da keine kleinen Brausporer, dachtest du an Hefen?
Ich seh da eher den Münchner im Himmel...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Schorsch

  • Beiträge: 367
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13951 am: 13. Juli 2019, 11:01 »
Servus,
ich versuch grad mal die Strukturen aufzutröseln.
Also die braune am rechten Rand sieht aus wie schartige Lamellen. Dann könnte das weiße der Stiel sein.
Ziemlich kleiner Brausporer?
Liebe Grüße
Schorsch
Gfrei di, dass regnt, wei wenns di net gfreist, regnts aa. (nach Karl Valentin)

Offline Renate

  • Beiträge: 96
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13950 am: 13. Juli 2019, 10:17 »
Guten Morgen Christoph,

Ist das ein Fichtenzapfenrübling? Strobilurus esculentus?

Liebe Grüße
Renate

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.266
  • Präsident
    • BMG e.V.
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13949 am: 12. Juli 2019, 20:49 »
Servus Helmut,

gut, dass es noch keine Geruchsübertragung bei Fotos gibt  :D

Dann werfe ich mal die nächste Beute in die Runde der Löwen - was könnte denn das hier sein?



Liebe Grüße,
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Helmut

  • Beiträge: 674
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13948 am: 12. Juli 2019, 11:28 »
Gut erkannt, Christoph!

Die Stinkmorchel ist es. Schnell mal beim Waldlauf abgelichtet, weil sie so schön da stand. Du bist dran.

Gruß Helmut

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.266
  • Präsident
    • BMG e.V.
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13947 am: 12. Juli 2019, 10:43 »
Servus Helmut,

da liege ich sicher weit daneben, aber ich sage mal Phallus impudicus (pilzlich gemeint, natürlich).

Liebe Grüße,
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Felli

  • Beiträge: 31
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13946 am: 12. Juli 2019, 00:55 »
Servus Helmut,
Womöglich ein Schnittbild von Lycoperdon ?
Grüße
Felli

Offline Helmut

  • Beiträge: 674
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13945 am: 12. Juli 2019, 00:50 »
Servus beinand,

diesmal nix mit Lamellen. Noch ein Tip: Handyfoto mit Blitz (ganz gegen meine Gewohnheit).

An Grouß aus da Obapfalz

Offline hansecker

  • Beiträge: 101
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13944 am: 11. Juli 2019, 22:45 »
Hallo Helmut,
schwarze Punkte könnte Hygrophorus pustulatus sein.
Viele Grüße
Hans

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.537
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13943 am: 11. Juli 2019, 22:35 »
Interessanter Anblick!
Vielleicht der Keulenfuß-Trichterling?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 792
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13942 am: 11. Juli 2019, 22:13 »
Servus beinand',
cooler Bildausschnitt, Renate.
Da wär ich nie draufgekommen.
Helmut, mir foit einfach nix gscheids ei...
Macrolepiota procera hau i einfach moi so raus.
An liabn Gruaß,
Werner